Home





5. Das Geschehen am Persischen Golf im Licht der Bibel

Sonntag, 6. September 2009 | Autor:

Quelle NAI

 

Werner Penkazki  1994

Thema: Das Geschehen am Persischen Golf im Licht der Bibel

Wer macht Geschichte, der Mensch oder Gott?

Welche Ursachen gingen Kriegen voraus?

Das 20.Jahrhundert ist das blutigste Jahrhundert in der Geschichte der Menschheit.

Friedrich der Große(18. Jahrhundert) hatte einen frommen Leibarzt. Diesen forderte er einmal damit heraus, daß er ihn aufforderte, er möge ihn in einen kurzen Satz beweisen das es Gott gibt.

Der Leibarzt sagte zu Friedrich den Großen: Majestät, die Juden.

Anscheinend konnte man auch damals schon mit dieser Aussage etwas anfangen, denn Friedrich der Große fragte nicht mehr nach, sondern schwieg still.

Segen und Fluch von Völkern hängen zusammen mit der Stellung zu Israel.

Beispiele:

– Babylonisches Weltreich ging unter, als Nebukadnezar Gott spottete

– Römisches Weltreich ging unter, als es Jerusalem zerstörte

– Erste Kreuzzüge begannen 1096 am Rhein mit einen Massaker an Juden

– 1099 Gottfried von Bouillon(Kreuzritter) betrat Jerusalem. Seine erste Tat, er trieb alle Juden in die Synagoge und verbrannte sie.

– Philipp August von Frankreich verhaftete alle Juden und zog ihr gesamtes Vermögen ein.

Gottes Antwort darauf: Wirtschaftsbankrott

– 1215 Konzil in Rom(Kath. Kirche), Beschluß, daß alle Juden im Herrschaftsbereich der Kath.Kirche den gelben Stern zu tragen haben. Keine Erfindung Hitlers.

– Die Kath. Regierten Länder sind seit dieser Zeit verarmt.

– 1291 Beendigung der Kreuzzüge. Moslems konnten über Christen triumphieren, da Christen kontra Juden standen.

– 1348 Beginn allgemeiner Judenverfolgung in Europa. Grausamer als im Dritten Reich.

Gottes Antwort darauf: Die schwarze Pest


– 1543 Die Reformation verlor die Hälfte ihres Einflusses als Luther eine Schrift veröffentlichte, mit den Titel: Über die Juden und ihre Lügen.

Antwort Gottes darauf: Gegenreformation und 30 jähriger Krieg

– Karl Wien ?(Schweiz) hat Röm. 9-11 gelten lassen. Die Reformländer stehen seit dieser Zeit sichtbar unter den Segen Gottes.

– 16. Jahrhundert Spanien, alle Juden wurden an die Häfen getrieben, all ihre Habe konfisziert und sie wurden außer Landes getrieben und zum Teil im Meer versenkt.

Gottes Antwort darauf: 1588 Untergang der Spanischen Armada durch England


– 1878 Pogrom(Vernichtung), alle Juden im zaristischen Reich sind zu vertreiben. Beschlossen durch Zarin und Orthodoxe Kirche. Seit dieser Zeit wackelte die Zarenkrone. Letzte Krönung Nikolaus des Zweiten, gab es einen schwarzen Sonntag, Blutsonntag.

– Aufgrund dieser Pogrome kam es zur 1.Revolution 1905 und 2. Revolution 1917, Oktoberrevolution

– Gottes Antwort darauf: Rußland die Kornkammer der Welt mit den meisten Bodenschätzen der Erde, verarmte. 1922, starben in Rußland 19 Millionen Menschen an Hunger. Von 1917 bis zum Zusammenbruch 1991 kamen in Rußland 65 Millionen Menschen um, ohne die Kriegsopfer.

– 1948 Mao TseTung verbot im gesamten Chinesischen Reich das Gottes Wort öffentlich verkündigt wird. Seit dieser Zeit starben in China bis jetzt 100 Millionen Menschen.

– Antisemitismus entstand in Deutschland 1871, geprägt von Wilhelm Marr, evang. Hofprediger. Adolf Stöcker hat zu Antisemitismus den kirchlichen Segen erteilt. Er sagte: Die Juden sind unser Unglück.

Gottes Antwort darauf: Liberalismus in der Kirche

– Letzter deutscher Kaiser Wilhelm der Zweite, ließ sich beeinflussen von seinen Hofprediger und war Antijudentum eingestellt

– 1910 versuchte er die Gunst des amerikanischen Präsidenten zu bekommen. Er schrieb: Ich bin bereit alle Juden aus meinen Offizierskorps zu entlassen; nur damit der antijüdisch eingestellte Präsident ihm günstig gestimmt war. Der Untergang des deutschen Kaiserreiches war vorprogrammiert

– 1898 großer zionistischer Weltkongreß. Es wurde ein Fond gegründet um verwüstetes und versumpftes Land in Israel zu kaufen, damit Juden die aus Rußland kamen dort hin konnten.

– Albert Einstein(Deutsch-Jude), kam zu seinen Glauben zurück als er die Treue der Juden sah, die aus Rußland heimkehrten.

– Chajim Weizmann(Chemiker/Physiker, Polnischer-Jude) mußte auch aus Rußland flüchten. Er ging nach England und erfand dort das Gefriergetrocknete Chinin. König Georg von England der Fünfte, wollte ihn in den Adelsstand erheben, aber er verzichtete darauf. Er bat dafür um eine Heimstatt für sein Volk.

– Balfour Erklärung(Balfour, war damals Englands Außenminister), ein damaliger General bekam den Auftrag das Land Palästina in Besitz zu nehmen und die Türken zu vertreiben. So endete eine 400 jährige türkische Herrschaft im Jahr 1917

– 1933 rief Hitler das Ditte Reich aus. Im gleichen Atemzug wurde ein Gesetz erlassen, daß hieß alle jüdischen Geschäfte sind zu boykottieren.

– Auf der Wannsee-Konferenz am 20.01.1942 wurde die Auslöschung der Juden beschlossen. Es wurde festgelegt, daß nach Kriegsende alle Juden auf der Welt zu vernichten sind.

Gottes Antwort darauf: Auf den Tag genau 10 Monate später, wurde die 6 te große Armee in Stalingrad eingekesselt, und genau 12 Monate später am 20.01.43 fiel Stalingrad, damit ging alles zurück.

– 12 Monate, 12 ist die Zahl Israels(12 Stämme).

– Wir wissen wie lange das Dritte Reich dauerte, nicht länger und nicht kürzer als 12 Jahre, daran haben auch die 20 Attentatsversuche auf Hitler nichts ändern können, damit die Zahl 12 der ganzen Welt vor Augen geführt wurde.

– 12 Stämme Israels.

– Auch die 12 Stundeneinteiling der Uhr kommt aus Israel und zwar aus der Josef Zeit. Vorher war die 6 Stundeneinteilung nach der Babylonischen Zeiteinteilung bindend.

– Seit Hitlers Holocaust(griechisch für Ganzvernichtung), wurde zuerst bei Wannseekonfernz erwähnt. Danach versank Deutschland in Schutt und Asche, und Deutschland wurde geteilt. 55 Millionen Kriegstote, 30 Millionen Kriegskrüppel, 8 Millionen Verhungerte, 40 Millionen Obdachlose, 12 Millionen Flüchtlinge, 6 Millionen vergaste KZ-Häftlinge. Es reicht.

– England verlor seine Kolonialmacht.

– 1945 mißbrauchte England sein Mandat in Palästina zugunsten judenfeindlicher arabischer Mächte. England hat gegen das Weisbuch gehandelt und die Schiffe nicht mehr in Israel landen lassen, sondern versenkt.

-Viele Mitglieder der bekennenden Kirche auch Pietisten waren Judenfeindlich. Jochen Klepper hatte jüdische Frau. Das Stuttgarter Schuldbekenntnis der Evang. Kirche 1948(mußte die Evangelische Kirche ablegen, damit sie beim ökumenischen Weltkirchenrat wieder hoffähig war) lautete:

– In dem Israel den Messias kreuzigte hat es seine Erwählung und Bestimmung verworfen. Das war das gesamte Schuldbekenntnis der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sind hierfür die leeren Kirchen in Deutschland vielleicht die Ursache?

– 1967 hat Israel Jerusalem wieder erobert. Seit dieser Zeit läuft der Countdown der Geschichte Gottes mit seinem Volk und mit dieser Welt. Vierzig mal steht in der Bibel: Ich will mein Volk sammeln aus allen Völkern und ich will unter den Augen der Nichtjuden zeigen das ich heilig bin, spricht Gott, und sie sollen wohnen in ihrem Land, daß ich ihnen gegeben habe.

– Oktober 1973 Umschwung im Westen, seit Jom Kippur Krieg. Bis zu dieser Zeit war die ganze Welt pro Israel eingestellt. Erster deutscher Bundeskanzler Adenauer, ein Katholik, veranlaßte 1952 im Kabinett, Daß Reparationszahlungen in Milliardenhöhe nach Israel überwiesen wurden. Seit dieser ersten Überweisung begann in Deutschland das Wirtschaftswunder. Der Aufschwung war noch in keinem anderen Volk der Erde so rasant. Je mehr überwiesen wurde, desto steiler lief der Aufstieg. Die ehemalige DDR, die genauso tüchtige Deutsche sind, haben nicht eine müde Mark überwiesen, hier merkt man wie die Dinge zusammen hängen.

Wer Israel segnet, den werde ich auch segnen, spricht Gott der Herr.
– Medien waren ab sofort Anti-Israel, Krieg wurde negativ dargestellt. Brandt hat damals die Reparationszahlungen eingestellt. Der amerikanische Präsident Nixon hat ebenfalls seine Hilfe für Israel versagt.

Gottes Antwort darauf: Über Nacht, Ölkrise von 8 Pfennig auf 80 Pfennig pro Liter. Weltweite Arbeitslosigkeit, Regierungsstürze, Rezession und Verfall des Dollars wie noch nie zuvor in der ganzen Geschichte des Dollars. US-Präsident Nixon und Brandt wurden gestürzt. Watergade und Guiome sind nur äußere Ursachen. Geschichte darf man unter einen anderen Aspekt sehen.

Quelle NAI


– 1989 beschloß der Staatsrat der DDR das Wohnrecht russischer Juden in der DDR, daß war noch nie dagewesen, und das war der geistliche Grund, – so sehe ich das -, für den Mauerfall und die unblutige Wiedervereinigung Deutschlands. Das Honecker nicht umgebracht wurde ist ebenfalls ein Wunder.

– Warum zerbrach 1990 die größte Weltmacht die UdSSR, vor der wir alle zitterten, sie waren uns zigfach überlegen. Dazu gab es nur einen plausiblen Grund, nämlich das Gorbatschow, Gottes Volk, heim ziehen ließ. Die Erlaubnis russische Juden ausziehen zu lassen, zahlte sich für Gorbatschow aus, er überlebte zwei Attentate(das letzte auf der Krim 1991).

– 1991 forderte Bush Israel zum Verzicht der besetzten Gebiete auf. Sein engster Berater war nicht nur Moslem, sondern militanter Palästinenser. Sie nahmen ein Programm auf, das Hitler schon hatte, die neue Weltordnung. Dies hat sich bezogen auf Israel und die arabische Welt.

Gottes Antwort darauf: Bush hat die Wahl 1992 verloren.

Der rote Faden durch die Geschichte.
Der Judenhetze folgte der 1. Weltkrieg.
Der Judenverfolgung folgte der 2. Weltkrieg.
Der weltweite Judenhaß wird der 3. Weltkrieg folgen.


– Dokumente von Arafat von 1972, Olympiade München wo 12 Israelis ermordet wurden liegen vor. Er war der Auftragsgeber und er rief den Palästinenserstaat aus. Als Arafat, Rabin und Clinton die Verträge unterschrieben, sank der Dollar wie in den letzten Jahren nicht mehr.

– Der 2. Weltkrieg rückte die Israelfrage in die Weltgeschichte.

– Der Golfkrieg 1991 war der Auslöser dafür, daß Gottes Volk wieder in das Bewußtsein aller Völker rückte. Es steht 12 mal in der Bibel: Ich will Israel dieses Land geben, vom Strom Ägypten bis zum großen Strom Eufrat für alle Zeit, denn das Land ist mein. Und dieser Verheißung gegenüber, steht die Forderung von 800 Millionen Moslems in 21 Staaten, Allah hat uns dieses Land gegeben. Israel sagt Jawhe hat uns dieses Land gegeben. Wem gehört dieses Land? Israel oder der islamischen Welt? Wer gibt dieses Land? Jawhe oder Allah?

– Diese Frage ist der Auslöser für den 3. Weltkrieg. Kann man lesen bei Kunzelmann; Peter Scholl-Latour und vielen arabischen Veröffentlichungen. Ist denn Allah wirklich der Gott der Bibel? Im Koran steht, Gott hat keinen Sohn, Sure 5,76: Wahrlich ungläubig sind, welche sprechen der Sohn der Maria sei der Messias, siehe Jesus ist vor Allah wie Adam, nicht ist er etwas anderes als ein Gesandter. Allah schuf ihn aus Erde. Der 3. Weltkrieg hat einen Namen: Dschihad, Mutter aller Schlachten. Da geht es um Allah gegen Jawhe. Millionen Moslems werden den Aufruf zum Entscheidungskampf Folge leisten. Es gab bisher fünf Großreiche, jetzt versucht man das sechste Großreich zu finden.

– Wer ist führend: Die Schiiten (Iran) oder Sunitten(Irak). Irak wollte diese sechste Großmacht sein, wurde aber von der UNO geschlagen. Wer wird der große Mann sein. Der Syrer Assat ? meint er könnte es sein. Assats früherer Name hieß Bestie. Er gab sich einen neuen Namen, nämlich der Menschen – und Herdenbürger.

– Syrien hat mehr Waffen als England, Frankreich und Deutschland zusammen. Syrien bekam vom Westen im Golfkrieg über 1 Milliarde Dollar, damit Syrien sich nicht einmischte. Man meint, man könne Israel nur besiegen durch ein neues Babylon. Es muß also ein neues Babylon her, und es wird gebaut 40 km von Bagdad entfernt.

– Der Islam erlebte 1989 seine Renaissance als er die Rote Armee in Afganistan zum Abzug zwang.

– Zwischen Marx und Mohammed hat der Letzte gesiegt. Seit dieser Zeit gibt es ein erwachen unter allen Moslems in der Welt. Der französische Schriftsteller Andre Malro ? sagt: Das 21. Jahrhundert wird religiös sein oder es findet nicht statt. Der Weckruf des Muezzin lautet: Allah gehört der Orient, Allah gehört der Okzident. Jugoslawien brach auseinander. Wer stand sich gegenüber Moslems und Orth. Kirche. So wie das Leiden der Juden im 2. Weltkrieg, ein pro Israel ergab, so erweckt das Leiden der Moslems zu den Serben u.a. ein pro Islam. Und der Westen finanziert die Moslems im ehemaligen Jugoslawien.

– In der Bibel steht: Himmel und Erde werden erbeben, aber meinen Volk werde ich Zuflucht sein und ihr sollt erfahren das ich der Herr euer Gott bin.

– Siehe ich will Jerusalem zum Taumelbecher zurichten für alle Völker ringsum her. Ich werde Jerusalem zum Laststein für alle Völker machen. Es werden sich alle Völker auf Erden gegen Jerusalem versammeln. Und dann werde ich ausgießen den Geist der Gnade und des Gebetes über mein Volk und sie werden mich ansehen den sie durchbohrt haben.

– Bereits 500 Jahre vor Christus wurde diese Verheißung gegeben. Und danach wird sich Israel bekehren. Westliche Firmen bekommen von der islamischen Welt keine Aufträge, wenn sie Israel beliefern. Christen werden das nicht mitmachen.

Was ging den 3. Reich voraus?



1. Identitätskrise, Erniedrigung des deutschen Volkes. Wir wußten nicht mehr wer wir waren. Da mußte jemand kommen, der dem Volk eine Identität gab.

2. Geistige, politische und religiöse Entleerung und Enttäuschungen. Wirtschaftlicher Niedergang, Arbeitslosigkeit, Antisemitismus und Betonung einer Überrasse.


 

Die Ursachen für das kommende große Weltreich sind:

1. Weltweite Identitätssuche der Völker und Rassen wegen Überfremdung. In Frankreich beschließt man noch das man französisch spricht. Wir Deutschen haben jetzt schon Unmengen Fremdwörter. Die Suche nach einen großen Mann der aus der Hilflosigkeit heraus führt. Proklamation einer neuen Weltordnung, Wirtschaft und Nationalität. Und weltweiter Judenhaß und dann Betonung einer Überreligion Islam.

– Die Kath. Kirche hat den Staat Israel anerkannt unter der Voraussetzung, daß Israel alle besetzten Gebiete und Jerusalem zurück gibt. Wird Israel nie tun.

– Ein Vorgänger des großen Mannes war Hitler.

– Er sagte, ich führe die Befehle aus die mir die Vorsehung erteilt.

Rudolf Heß sagte:

Wer Adolf Hitler dient, dient Deutschland, wer Deutschland dient, dient Gott. Wenn wir zum Führer stehen, stehen wir zu dem der den Führer gesandt hat. Hitlers Gesetz ist Gottes Gesetz.


Alles das wird sich wiederholen im Bezug auf eine Größe die auf uns zukommt.


Wir glauben sagten deutsche Christen auf dieser Erde allein an Adolf Hitler, wir glauben das der National Sozialismus der allein seligmachende Glaube ist für unser Volk, wir glauben das es einen Herrgott im Himmel, und der Herrgott hat uns Hitler gesandt damit Deutschland für alle Ewigkeit das Fundament werde.

Ähnliche Sätze werden wieder kommen.

Nach dem Nürnberger Parteitag 1937 stand auf einen überdimensionalen Plakat, mit Foto von Hitler, zu lesen.

Am Anfang war das Wort.

Und dies findet man auch im Koran, darauf beruft sich der Koran.

Die deutschen Christen sagten:

Christus ist zu uns gekommen durch Adolf Hitler
Messias kommt durch diesen großen Mann auf diese Welt zu uns
Durch Hitler hat Deutschland sein zweites Pfingsten erlebt:

Ein Volk, ein Reich, ein Führer, die neue Trinität. Hitlers Befehl ist Gottes Befehl, so stand es in einen evangelischen Amtsblatt der evangelischen Kirche.

Hitler war Charismatiker, hatte Ausstrahlungskraft, Antialkoholiker, Nichtraucher, verbot Wahrsagerei, Astrologie, Homosexualität, Pornographie, Hitler war Vegetarier, bezog keine Diäten vom Reichstag, lebte von den Einkünften des Verkaufes seines Buches: Mein Kampf. Ich brauche keine Diäten, ich brauche nur Macht. Das alles kam bei den Pietisten gut an. Eine deutsche Frau schminkt sich nicht, sie raucht nicht, sie trägt langes Haar. Deshalb war es schwierig alles zu durch schauen.
In der Bibel lesen wir. Wenn da ein Antichristus kommt der sich anstelle von Christus ausgibt, des Weltfriedenfürsten ausgibt, der ist an seinen Namen zu erkennen.

Quelle NAI

 

Und die Zahl seines Namens ist 666.

NERO ergibt 666 !(arabische Zahlen) Hitler ergibt die Zahl 666 !(lateinische Zahlen)
A = 100
B = 101
C = 102
D = 103
E = 104      E    104
F = 105
G = 106
H = 107     H    107
I = 108       I    108
J = 109
K = 110
L = 111        L  111
M = 112
N = 113
O = 114
P = 115
Q = 116
R = 117     R   117
S = 118
T = 119      T  118
—–
666

Dieser große Mann wird kommen und er wird den Menschen wieder ihre Identität geben. Er imitiert Christus, sammelt zehn Großstaaten und an der Spitze steht eine Führungsmacht von sieben Leuten. Durch ein Attentat kommt er ums Leben und er wird wieder lebendig, inspiriert von unten. Er imitiert die Auferstehung JESU, es wird Feuer vom Himmel fallen, Imitation von Pfingsten usw. Er wird alle Grenzen abschaffen, der gesamten Welt Brot geben, es gibt keine Arbeitslosen mehr, keine Verwaltungsgrenzen. Nur noch ein Feind, das ist Israel.
Dreieinhalb Jahre wird er regieren, Christen werden dann nicht das Zeichen, die Zahl seines Namens(666), annehmen. Ohne diesen Namen kann keiner kaufen noch verkaufen. Christen werden das nicht mitmachen und dann wird Gott etwas tun.
In einem Augenblick, werden alle die zu ihm gehören, zu ihm kommen. Dann wird die Zuspitzung in Israel stattfinden. Kein Christ muß Märtyrer sein, es gibt keine Märtyrer die innerlich nicht überein gestimmt haben mit den Weg den Gott mit ihnen gehen wollte. Es wird keiner überfordert.

Die Christen gehen dem Hochzeitsfest entgegen. Eine Welt die soviel schreckliche Dinge sieht und erlebt, die muß der Verzweiflung entgegen gehen. Satre sagte: Es ist alles absurt, geboren werden und sterben und dazwischen die Verzweiflung und wenn man richtig darüber nachdenkt, dann hat er recht.

Die große Schlacht wird in der Meggido Ebene stattfinden(Karmel).
Es ist tröstlich zu wissen wer der Herr dieser Welt ist und wer den Sieg über alles Böse und Widergöttliche behält. Das ist der überlegene Herr, er ist der Herr dieser Welt. Wenn man das kapiert hat, dann kann man nicht mehr Nein sagen. Er ist der Herr dieser Welt, er ist der Herr der Geschichte, er ist der Richter. Welches Vorrecht ist es ihm anzugehören. Es ist jeder dazu eingeladen. So leben Christen Zukunftsorientiert, nicht unter Druck und dem Negativen der Welt, sondern dem Plus was Gott mir schenkt.

Das Wort Jude ist eine Verkürzung und heißt Jehudi, es heißt wörtlich, ER Jahwe ist Gott, ER der Gelobte. Mit Jude ist auch das Thema genannt, ER ist Gott und ER ist der, der zu loben ist, daß ist das Wort Jude.

Jahwe heißt:
Ich bin dir nah, Gott ist mir näher als meine Frau, näher als jede Angst, näher als jede Freude, näher als eine Krankheit.

In einer Zeit umgehender Wandlungen, in einer Zeit umgehender Veränderungen, in einer Zeit großer Entwertungen und Enttäuschungen, in einer Zeit der Entstabilisierung und der wachsenden Angst, da will Jesus uns nahe sein. Ein Mensch der einmal ja zu Jesus sagte, der darf das wissen und die Gewissheit bekommt er, ER ist mir nahe.

Er will unser ganzes Leben krisenfest machen.

Es kann mich keiner so lieb haben, wie dieser Herr, daß hat ER am Kreuz unter Beweis gestellt.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Christ und Politik

Diesen Beitrag kommentieren.

3 Kommentare

  1. […] Jerusalem, 24. Juli 2011 – Einen Tag vor dem Massaker auf der Insel Utøya bei Oslo wurde in d… […]

  2. […] Israel: Die Geschichte Israels ist einzigartig. Friedrich der Große, König von Preußen, sagte einst zu seinem General von Zieten: “Zieten, gebe er mir mit einem Wort einen Gottesbeweis, sage er mir mit einem Wort, dass die Bibel wahr ist”. Darauf gab Zieten dem König mit einem Wort die Antwort: “Israel”. […]

  3. […] ich war selbst sehr lange unwissend bzw. habe meine Meinung von Dritten gehabt, bevor ich mir selbst ein Bild von Israel vor Ort gemacht habe, und mich seit über 20 Jahren aktuell von vertrauensvoller Stelle aus Israel informieren lasse. Außerdem ist für mich die Beste und Wahrheitsgetreue Quelle in Sachen Israel, Gottes Wort. Wenn ich diese Jahrtausenden alten Wahrheiten mit den aktuellen Fakten abgleiche, dann kann ich imme… […]

Kommentar abgeben