Home

585. Die letzte Reformation – 1.Lektion – Komm aus der Box

Dienstag, 25. April 2017 | Autor:

 

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

584. Die letzte Reformation – 2.Lektion – Religion oder Jesus

Dienstag, 25. April 2017 | Autor:

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

583. Die letzte Reformation – 3.Lektion – Die Apostelgeschichte

Dienstag, 25. April 2017 | Autor:

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

582. Die letzte Reformation – 4.Lektion – Wissen oder Gehorsam

Dienstag, 25. April 2017 | Autor:

 

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

581. Die letzte Reformation – 5.Lektion – Predige und heile

Dienstag, 25. April 2017 | Autor:

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

580. Die letzte Reformation – 6.Lektion – Kickstarte dein christliches Leben

Montag, 24. April 2017 | Autor:

 

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

579. Die letzte Reformation – 7.Lektion – Tut Busse und lasst euch taufen

Montag, 24. April 2017 | Autor:

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

578. Die letzte Reformation – 8.Lektion – Wie man das Evangelium predigt

Montag, 24. April 2017 | Autor:

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

577. Die letzte Reformation – 9.Lektion – Sünder oder Heilige

Montag, 24. April 2017 | Autor:

 

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren

576. Die letzte Reformation – 10.Lektion – Lasst euch taufen zur Vergebung eurer Sünden

Montag, 24. April 2017 | Autor:

Lieber Blogbesucher,

als ich die Botschaft von Torben Sondergaard zum erstenmal hörte und die Apostelgeschichte aufmerksam und gründlich studierte, passierte etwas mit und in mir. Es ist nicht leicht zu beschreiben, aber es fühlt sich an als wenn der glimmende Docht wieder neu zu brennen beginnt. Ich verspüre einen neuen Hunger nach dem Wort Gottes und es ist mein Verlangen Gott besser und besser kennen zu lernen. Nicht mehr nur Wissen über Gott zu sammeln, sondern, dass ich wie Hiob sagen kann: „Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mei Auge dich gesehen“. Das ist mein Verlangen und Gott sieht mein Herz.

Ich habe mir in den letzten Wochen die gesamte Aufstellung der Lehrvideos angesehen und der Heilige Geist hat ein Licht nach dem anderen aufleuchten lassen.

Erkenntnis daraus:

Wir müssen das Stuhlwärmen in den Gemeinden beenden, und tun was uns Gottes Wort sagt:

„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern – nicht Gemeindemitglieder – , und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“

Ich wünsche jeden Besucher, dass ihn die Augen und Ohren des Herzens geöffnet werden und er zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt. Gott segne Sie.

 

 

Thema: Jüngerschaftsschule | Beitrag kommentieren