Home





665. Die letzte Diktatur?

Mittwoch, 18. Dezember 2019 | Autor:

 

Liebe Blogbesucher,

ich wünsche Ihnen offene Ohren des Herzens wenn Sie diesen Vortrag hören und “verdauen” werden. Es gibt viele Dinge im Leben die wir nicht mit unseren Verstand begreifen können, darum habe ich die Ohren des Herzens angesprochen.

Dieses Video zeigt in ungeschminkter Offenheit auf, wie wir von Politik und Medien belogen und manipuliert werden. Menschen die kein sicheres und gutes Glaubensfundament haben werden an diesen Ereignissen die auf uns zukommen, wahrscheinlich in große Schwierigkeiten geraten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man alle diese Ereignisse so ohne weiteres bewältigt, wenn man weiterhin seine eigene Meinung bei behalten will. Beispiele wie dies alles laufen kann, sehen wir ja zuhauf schon regional jetzt in Ländern wie China, Nordkorea, usw.

Festhalten – Gemälde Michael Willfort

 

Keine Probleme werden die Menschen haben die jetzt schon angepasst sind und denen letzt endlich alles egal ist solange es ihnen selbst gut geht. Also solche die zu allen Entscheidungen den Kopf nicken und keine eigene Meinung vertreten.

Dagegen werden die Menschen die Werte wie die Wahrheit, Gerechtigkeit, Sittlichkeit, Reinheit usw. vertreten massiv verfolgt werden. Dies alles kann man in der Bibel nachlesen, d.h. es wurde uns von Jesus schon vor 2000 Jahren prophezeit.

 

Hier einige Stellen aus der Bibel:

Joh 14,6 Jesus antwortete: »Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater kommen.

Röm 1,18 Gott lässt aber auch seinen Zorn sichtbar werden. Vom Himmel herab trifft er alle Menschen, die sich gegen Gott und seinen Willen auflehnen. Sie tun, was Gott missfällt, und treten so die Wahrheit mit Füßen.

Gal 4,16 Bin ich jetzt euer Feind geworden, weil ich euch die volle Wahrheit sage?

2Tim 3,7 sie wollen jederzeit etwas Neues hören, sind aber unfähig, die Wahrheit zu erkennen.

2Tim 4,4 Und weil ihnen die Wahrheit nicht gefällt, folgen sie allen möglichen Legenden.

1Joh 1,8 Wenn wir behaupten, sündlos zu sein, betrügen wir uns selbst. Dann lebt die Wahrheit nicht in uns.

1Joh 2,4 Wenn jemand behauptet: »Ich kenne Gott«, hält sich aber nicht an seine Gebote, so ist er ein Lügner; die Wahrheit lebt nicht in ihm.

Röm 1,25 Sie haben die Wahrheit über Gott verdreht und ihrer eigenen Lüge geglaubt. Sie haben die Schöpfung angebetet und ihr gedient und nicht dem Schöpfer. Ihm allein aber gebühren Lob und Ehre bis in alle Ewigkeit. Amen.

Licht – Gemälde von Michael Willfort

Ich wünsche jeden, dass er die Wahrheit – Jesus – kennenlernt. Jeder, der Jesus als den einzigen Weg folgen wird, wird Verfolgung erleiden. Denn, diese Leute können es nicht akzeptieren, dass es eine absolute Wahrheit gibt, die behauptet:

Joh 14,6 Jesus antwortete: »Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater kommen.

 

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Denke einmal nach!

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben