Home





663. Droht uns ein Klima-Kollaps? Was ist Wahrheit?

Freitag, 13. Dezember 2019 | Autor:

 

Wahrheit-Lüge_by_Gerd-Altmann_pixelio.de_.jpg

 

Liebe Blogbesucher,

die ganze Klimadebatte erinnert mich stark an die Sage des Rattenfänger von Hameln. In Wikepedia kann man nachlesen:

...der Sage nach ließ sich im Jahre 1284 zu Hameln ein wunderlicher Mann sehen. Er hatte ein Obergewand aus vielfarbigem, buntem Tuch an und gab sich für einen Rattenfänger aus, indem er versprach, gegen ein gewisses Geld die Stadt von allen Mäusen und Ratten zu befreien…..

Was mich hier so sehr wundert ist die Tatsache, dass sich der angeblich so gebildete Mensch des 21.Jahrhundert in einer solchen Art und Weise “verführen” lässt, ohne sich selbst einmal mit den Fakten der ganzen Klima Debatte ausführlich auseinander zu setzen.

Tatsachenberichte der biblischen Geschichte werden als Märchen und Panikmache abgetan. Die Märchen die jetzt in Sachen Klima verbreitet werden nimmt man aber als die absolute Wahrheit auf. Wo also bleibt die Bildung bzw. kritische Auseinandersetzung mit diesem Thema.

Wer jetzt von meinen Ausführungen genug hat, kann sich ausblenden. Wer jedoch neugierig geworden ist und Fakten zur Kenntnis nehmen will, der sollte sich einmal den Vortrag von Herr Dr. Blietz anhören und ansehen.

 

 

Die Ausführungen von Herrn Dr. Blietz am Schluss des Vortrages sind in der Bibel seit tausenden von Jahren schon voraus gesagt. Den Großteil der Menschen interessiert dies aber nicht. Um es vorsichtig zu formulieren sage ich dazu – das ist unklug.

Für alle Menschen ob gut oder böse, ob arm oder reich, ob gläubig oder religiös wird es einen Tag geben wo der Weg, die Wahrheit und das Leben hier auf dieser Erde erscheinen wird. Dies ist Jesus Christus(1.Tim. 2, 5). Dann wird es keine Möglichkeit mehr geben an dem was man geglaubt hat etwas zu ändern. Dann wird jeder einzelne Mensch Rechenschaft ablegen müssen, für das was er getan und geglaubt hat.

Jetzt ist noch Zeit das zu ändern!

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Klima - Umwelt - Schöpfung

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    Tobias 

    Zu diesen sogenannten “Fakten”:
    1. Die Evolutionstherie schließt Intelligent Design also aus? Wer das so einseitig sieht, dem kann ich nur empfehlen sich mit Professor Behe auseinanderzusetzen
    2. Intelligent Design führt dummerweise in eine unendliche Regression (ich empfehle “Gotteswahn” von Dawkins)
    3. Vor 4300 Jahren war also die Sintflut, durch die die Fossilien? Dazu brauch ich gar nicht mehr viel zu sagen…
    4. Vor der Sintflut war die CO2 Konzentration 16mal so hoch wie heute, deswegen ist der Klimawandel nicht schlimm? Die Lebewesen hatten zu solchen Zeiten ein angepasstes Atemsystem (Survival of the fittest). Wenn die Konzentration morgen wieder so hoch wäre, wäre das für die meisten Tiere der Tod…
    5. Gott ist absolut rein? In dem Fall empfehle ich im AT den Einzug nach Kanaan…Das ist natürlich absolut rein und gütig!
    6. Gott bestraft also jede Sünde? Das heißt, wenn ein 5-Jähriger einen Kaugummi klaut kommt er sofort in die Hölle?
    7. Der einfache Ausweg: Glauben…Tja

  2. 2
    intern 

    Vielen Dank für IHren Kommentar. Man kann sich an jeden der 7 Punkte zu Tode diskutieren. Dazu ist aber diese Seite nicht gedacht. Ich will Ihren Kommentar aber trotzdem meinen Lesern zum Nachdenken zur Kenntnis geben. Wie kompliziert manche Antworten sind, ein Beispiel zu Punkt 6. Lesen Sie selbst einmal was dazu im Link zu lesen ist.

    https://bibelbund.de/2015/02/kommen-kinder-in-den-himmel/

Kommentar abgeben