Home

Archiv für die Kategorie » Corona «

725. Die missbrauchte Pandemie

Sonntag, 25. September 2022 | Autor:

Reichstagsgebäude Berlin _ Foto Alexander Hauk-pixelio

 

Ein Wort Gottes möchte ich hier ganz an den Anfang stellen:

2. Chronik 7, 14

14 und wenn mein Volk, über das mein Name genannt ist, sich demütigt, dass sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren, so will ich vom Himmel her hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.

 

 

Liebe Besucher,

seit mehr als 2 Jahren ist ein Thema noch immer in aller Munde: Corona!!!

Erlauben Sie mir hier gleich am Anfang eines klarzustellen, dass in diesen mehr als 2 1/2 Jahren mit Füssen getreten wurde, nämlich die rechtsstaatliche Ordnung. Sie wurde von den Leuten außer Kraft gesetzt die von uns als Volksvertreter in den Bundestag gewählt wurden.

In der Grafik zeige ich ihnen einmal klar und deutlich auf wie die Ordnung von den Vätern des Grundgesetzes gedacht war.

1. Wir das Volk sind der Souverän dieses Staates (Demokratie = Volksherrschaft) und senden sogenannte Volksvertreter in den Bundestag, die unsere Rechte vertreten sollen.

2. Der Bundestag – Parlament erste Gewalt – kontrolliert und wählt die Regierung.

3. Die Regierung – Minister (Diener) und Ministerpräsident(leitender Diener) sind die zweite Gewalt

4. Die Gerichte dritte Gewalt sind zur Kontrolle des Regierungshandelns eingesetzt.

 

Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus ….

Öffnen Sie diesen Link und vergleichen Sie den Istzustand mit dem Grundgesetz. Sie werden feststellen müssen, dass da eine gewaltige Schieflage vorhanden ist. Zumal auch die vierte Gewalt, die Medien, ihren Auftrag nicht mehr gerecht werden.

Es ist somit an der Zeit, dass der Souverän hier seine Pflicht und sein Recht in Anspruch nimmt.

 

Artikel 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

 

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

 

 

Was hat man den Bürger alles für Horrorszenarien erzählt und wie viele unsinnige Maßnahmen angeordnet. Ja Menschenunwürdige Verordnungen wurden erlassen, weil man ohne Sinn und Verstand entschieden hat.

Kein anderes Land hat diese verrückten Maßnahmen in dieser Länge praktiziert und ist immer noch dabei die Menschen zu verängstigen und zu manipulieren.

Man hat die Bürger gegeneinander aufgehetzt und zum Denunzieren ermuntert wie zu DDR – Zeiten.

Die Gesellschaft wurde dadurch gespalten wie noch nie zuvor und ist es immer noch. Es wurden seelische Schäden verursacht die noch viele Jahre nachwirken werden.

 

 

 

 

Deutschland hat es wieder einmal gezeigt:

Am deutschen Wesen muss die Welt genesen. Das Ergebnis ist ein Fiasko ohnegleichen. Schauen Sie sich doch einmal die genauen Zahlen an und vergleichen Sie diese mit den Aussagen der Politik. Nichts davon ist eingetreten. Seit wann hat sich der Staat je darum gekümmert wie es mir persönlich geht? Jetzt greift er in die Privatphäre ein. Jetzt wird den Bürgern das Demonstrieren verboten und die Medien haben sich in der Berichterstattung voll der Politk als Sprachrohr zum Diener gemacht.

 

 

 

Die Bürger wurden innerhalb kurzer Zeit entmündig und entwürdig. Das Grundgesetz wurde außer Kraft gesetzt und noch immer sind Bestrebungen im Gange unsere demokratische Ordnung zu untergraben.

 

Hatten Sie in den letzten 2 1/2 Jahren den Eindruck, dass die Würde des Menschen geachtet wurde? Wie hat man alte, kranke und sterbende Menschen behandelt? Hatte dies etwas mit Würde zu tun?

Wie tut man Kindern immer noch mit der erwiesen krank machenden Sklavenmaske an?

Wie werden und wurden Arbeitnehmer zu schadhaften Tests gezwungen.

Wie geht man immer noch mit Ungeimpften Personen um?

Ich könnte die Reihe hier fortsetzen, aber Ende hier mit der Frage:

 

Hat diese Poltik die Würde des Menschen geachtet?

 

 

Thema: Corona | Beitrag kommentieren

724. Der Impfterror ist satanisch

Sonntag, 25. September 2022 | Autor:

Impfung-by-Thommy-Weiss_pixelio.de

Ein Wort Gottes möchte ich hier ganz an den Anfang stellen:

2. Chronik 7, 14

14 und wenn mein Volk, über das mein Name genannt ist, sich demütigt, dass sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren, so will ich vom Himmel her hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.

 

 

Liebe Besucher,

mehr fehlen die Worte zu diesem Wahnsinn, darum hier eine kleine Sammlung von Stellungnahmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Stellvertretend für einige afrikanische Staaten hier einige Zahlen von den Impfquoten. Schaut euch die Zahlen an, dann wisst ihr alles. Ist Afrika ausgestorben?

Verabreichte Dosen         Vollständig geimpft      % der Bevölkerung vollständig geimpft

Jemen

Jemen
898.000
470.000
1,6 %

Burundi

Burundi
38.182
18.770
0,2 %

 

Jeder Mensch der des Schreibens und Lesens mächtig ist, kann aus den folgenden Zahlen erkennen welch ein Betrug hinter dieser Impfkampagne steht. Liebe Mitmenschen wacht endlich auf!!!

 

CiWi_Impfbroschuere 2022 wissenswertes zur Impfung – Bilanz nach 2 Jahren

 

 

Urheber: Sachwerte Vermögenswerte mit Kompetenz

 

Eine Koryphäe wie Prof. Dr. med. Bhakdi den man ignoriert, verleumdet und denuziert hat soll hier zu Wort kommen.

Univ.-Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi

❤️❤️ ENDLICH GAME CHANGER!❤️❤️
‼️WIDERSTAND: Es ist an uns, das Spiel zu ändern, indem wir den zugespielten Ball nutzen – lasst DIES nicht umsonst sein‼️

Das Wunder ist geschehen. Wir sind erleichtert und überglücklich, “

kommentieren Prof. Sucharit Bhakdi und Dr. Karina Reis die bahnbrechende Entdeckung, die Dr. Michael Mörz gemacht hat. Es besteht keine Möglichkeit mehr, den Tod nach Impfung einer Infektion zuzuschreiben!

Sowohl eine Erkrankung durch SarsCov-2 als auch Covid-Injektionen verursachen Spike-Protein im Körper. Doch entsteht im Falle einer natürlichen Infektion auch das sogenannte Nukleokapsid-Protein. Bei einem 76-jährigen Verstorbenen konnte im Herz, im Gehirn und in den Endothelzellen (Zellen, welche die kleinen Blutgefäße auskleiden) das Spike-Protein, jedoch kein Nukleokapsid-Protein nachgewiesen werden. So steht die „Impfung“ als Ursache für die toxischen Proteine fest.

Die Autopsie an dem 76-jährigen Mann zeigte unter Anderem nekrotisierende Enzephalitis und Myokarditis – die bekannten „Klassiker“ nach der gen-basierten Injektion – und bestätigte somit die Befunde der Pathologen um Prof. Arne Burkhardt.

Hier geht es zum Bericht „Multifokale nekrotisierende Enzephalitis und Myokarditis nach BNT162b2 mRNA-Impfung gegen COVID-19“ (nekrotisierend bedeutet Gewebetod, multifokal bedeutet überall im Gehirn).

‼️‼️‼️‼️‼️‼️‼️
Lasst uns diesen langersehnten Game Changer richtig ins Spiel bringen: RKI, PEI, WHO, EMA, Abgeordnete, nationale Gesundheitsbehörde, Staatsanwaltschaft müssen davon in Kenntnis gesetzt werden, dass jede Injektion zur Körperverletzung und zum Tod führen kann, und dass eine Autopsie dies ggf. auch belegen wird.

@SucharitBhakdi

 

Lügen zur Impfung aufgedeckt

 

Endlich ein Richter der Recht und Wahrheit liebt.

 

Wird weiter ergänzt

 

Thema: Corona | Ein Kommentar

722. Corona und der Maskenwahn in Deutschland

Sonntag, 27. März 2022 | Autor:

Ein Wort Gottes möchte ich hier ganz an den Anfang stellen:

2. Chronik 7, 14

14 und wenn mein Volk, über das mein Name genannt ist, sich demütigt, dass sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren, so will ich vom Himmel her hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.

 

Liebe Besucher,

seit 2 Jahren beschäftigt mich und viele tausende klardenkende Menschen dieses Thema Corona und der Maskenwahn. Als ich im März 2020 unmaskiert von einem längeren Auslandsaufenthalt zurück kehrte habe ich dieses ganze Spiel aufmerksam beobachtet und mir wurde nach sehr kurzer Zeit klar, dass da etwas oberfaul ist.

Ein Virus das am Nordpol zur gleichen Zeit und gleicher Wirkung wie in Australien, Südafrika oder China auftritt, ja über den ganzen Weltkreis aktiv ist, hat es noch nie gegeben und kann es auch nie geben, außer man schaltet seinen normalen Menschenverstand aus und überlässt gottlosen Politikern und Wissenschaftler das Denken.

Was dann bei Demonstrationen und sonstigen Veranstaltungen an Gesetzesbruch von den Regierenden ausgeführt wurde ist ohne Beispiel in Deutschland. Die Grundrechte wurden mit Füssen getreten von Politik, Medien und Polizei mit Zustimmung der sogenannten “Volksvertreter” im Bundestag.

Dieser Zustand hat sich innerhalb der letzten zwei Jahre durch die Massenimpfungen – die man mit Hysterie und Angstmache – zu einem Klima der Unmenschlichkeit fortgesetzt, wobei 99 % der Deutschen diese Methoden von Diktatur und Menschenrechtsverletzungen mittrugen. Warum?

 

Nun zum Maskenwahn

Ich stelle im März 2022 fest, dass der Großteil der Deutschen diese Skalvenmaske immer noch für gut findet.

Die Frage sollte doch erlaubt sein – Warum sind Menschen so verwirrt?

1. Warum fügt man den Menschen mit einer Maskenpflicht Schaden zu?

2. Warum werden Arbeitsschutzrechte bei einer FFP 2 Maske ignoriert?

3. Warum werden Schulkinder und Arbeitnehmer seit fast 2 Jahren mit diesen Masken gefoltert und gequält?

4. Warum fragt niemand warum sich in einer Woche hier in Deutschland trotz Maske mehr als 1,5 Mio. infizieren?

5. Warum muss ich beim Betreten eines Gebäudes Maske tragen, wenn ich am Tisch sitze nicht mehr?

6. Warum müssen Menschen die für Menschenrechte demonstrieren Maske tragen, aber bei Gay Pride Parade nicht?

7. Warum stehen Politiker bei Veranstaltungen dicht an dicht und feiern Wahlsiege ohne Maske

8. Warum muss man einem Krankenzimmer beim Betreten von Personal Maske aufsetzten sonst aber nicht?

9. Warum testet man die Menschen zu Tode und zwingt sie trotzdem zur Maske?

10. Warum brauchen alle Länder rundum Deutschland keine Maske? Sind die alle dümmer oder immuner als wir?

11. Warum lassen sich die Mainstreammedien von der Politik so missbrauchen?

12. Warum werden Menschen diskriminiert und diffamiert wenn sie ihre Grundrechte einfordern?

13. Warum interessieren sich viele Länder nicht um Corana und ihnen geht es gut?

14. Warum will gerade Deutschland mit aller Gewalt seine Bürger ihrer Freiheit berauben?

15. Warum kümmert sich der besorgte Staat nicht um Krebstote, Aids Tote, Kreislauftote, Nikotintote, Alkoholtote?

16. Warum zwingt man freie Menschen zum Tragen einer Sklavenmaske?

17. Warum werden Masken beliebig oft verwendet ohne das sich jemand darum kümmert? Hauptsache Maske!

18. Warum werden Ärzte verfolgt, wenn Sie an kranken Menschen Atteste zur Maskenbefreiung ausstellen?

19. Warum machen intelligente Menschen des 21. Jahrhunderts solch einen Wahnsinn mit?

20. Warum haben Menschen Angst vor Ansteckung, wenn sie alle mit Masken und mit Impfung herum laufen?

21. Warum glaubt man Politikern, obwohl die Wahrheit anders aussieht?

22. Warum gefährtet man seine Gesundheit aufgrund von Lügenpropaganda?

23. Warum wacht der deutsche Michl nicht auf?

24. Wer FFP2 trägt, atmet 10 bis 20-fache Menge CO2 ein und erreicht sehr schnell den US-Arbeitsschutz-Grenzwert von 5000 ppm (ab hier gesundheitliche/kognitive Beeinträchtigung).

25. Maskenpflicht erhöht die Übersterblichkeit

26. Kein Nutzen durch Maskentragen

27. Trotz klarer Zahlen werden die Bürger terrorisiert mit Masken

28. Warum gibt es in den meisten Ländern keine Maskenpflicht mehr und der deutsche Michl macht diesen Wahnsinn mit und schadet seiner Gesundheit?

29. Warum gibt es in ausländischen Fluggesellschaften keine Maskenpflicht mehr?

30. Die Folgen von Maskenzwang und es gibt immer noch keinen Aufschrei

31. Körperverletzung durch Masken interessiert die Politik nicht

32. Was ZDF lobt fällt bei Testern durch

33. Unglaublich. Gesundheitsminister stellt Masken Parade in Frage. Liegt Drosten falsch?

34. EU Gesundheitsbehörde zweifelt am Nutzen von FFP 2 Masken

35. FFP 2 Masken sind Bakterienschleudern statt Nutzen

36. Mikrofasern lösen sich von FFP 2 Masken und geraten in die Lunge

37. Großstudie beweits Nutzlosigkeit von Masken

38. Menschenunwürdiger Maskenwahn gegen alte Menschen

39. Maskenfreiheit für den Präsidenten – Maskenpflicht für das gemeine Volk

40. So müssen Lehrer bei Maskenpflicht haften

41. Wie beeinflußt uns das Tragen von Masken? Umfassendes Gutachten

42. Kannten Sie diesen Aspekt des Maskentragens schon, den Prof. DDr. Haditsch hier anspricht? In den Lungen von Transplantationspatienten wurden ganze Knäuel aus Plastik-Mikrofasern gefunden, die zweifelsfrei aus Gesichtsmasken stammen. Hören Sie diese und viele andere brisante Ausführungen rund um die vorgebliche Covid-Pandemie in unserem Interview mit dem anerkannten Experten. Nie hatte ein Gespräch in unserem Studio so viel medizinische und politische Sprengkraft.

43. Zum “Wohl” der bayerischen Bürger, wurden untaugliche Masken gekauft

44. Masken die uns die bayerische Staatsregierung aufgezwungen hat

 

 

 

 

Die Wirksamkeit der Masken ist ähnlich einer Beförderung von Sand in einem Einkaufswagen.

 

Helmut Traindl: „Keine Evidenz, dass Masken vor Infektion schützen“ 😷

Im September 2020 sorgte der gerichtlich beeidete Sachverständige Ing. Dr. Helmut Traindl für Aufregung: Vor laufender Kamera hatte er die CO2-Werte unter Corona-Schutzmasken gemessen und festgestellt, dass die für Arbeitsplätze zulässigen Höchstwerte um ein Vielfaches überschritten wurden. In einem fast 200 Seiten langen Gutachten arbeitete Traindl nun umfassend die psychologischen und soziologischen Auswirkungen sowie die gesundheitlichen Folgen des Maskentragens heraus. Der Titel der Arbeit verrät bereits einiges und lautet: „Unwirksamkeit von Masken als Virenschutz und gesundheitsschädigende Auswirkungen“. Isabelle Janotka hat mit Traindl über sein brisantes Gutachten gesprochen.

➡️ https://auf1.tv/nachrichten-auf1/helmut-traindl-keine-evidenz-dass-masken-vor-infektion-schuetzen/

 

 

Termin 05.04.22

Und wie ist es? Sind heute alle weiterhin brav geschützt gewesen, haben Verantwortung getragen?

Maskenfreie Inzidenzen 😃
🇸🇪 Schweden 61
🇺🇲 Florida 89
🇵🇱 Polen 89
🇭🇺 Ungarn 153
🇳🇴 Norwegen 221
🇩🇰 Dänemark 446
UK England 795
🇨🇭 Schweiz 1021
🇳🇱 Niederlande 1061

Inzidenz Maskenpflicht 😷
🇩🇪 Deutschland 1531
🇦🇹 Österreich 2115
🇰🇷 Südkorea 4182

Dank an Prof. Freedom.

t.me/Rosenbusch

 

Studie zeigt, dass die meisten Menschen jetzt Mikroplastik – aus EINWEGMASKEN – in ihren Lungen haben ‼️

Forscher aus dem Vereinigten Königreich untersuchten Lungengewebe von Studienteilnehmern und fanden Mikroplastik in allen Regionen der Lunge, auch in den tieferen Bereichen. Laut der Studie ist dies das erste Mal, dass Mikroplastik in menschlichen Lungengewebeproben mittels μFTIR-Spektroskopie gefunden wurde.
Studie v. 20.4.22

… Staaten wie New York, die Kinder weiterhin zum Tragen von Masken zwingen, täten gut daran, sich der potenziell katastrophalen gesundheitlichen Folgen bewusst zu werden, die sie damit ahnungslosen, unschuldigen Menschen zufügen. Deutsche Übersetzung 20.4.22

Freie Bremer: Vielleicht kommt diese Studie bei den “stolzen” Eltern des Kindes (Beitrag v. gestern)  an. 😢 Man sollte sich sehr genau überlegen, was man seinem Kind damit zumutet.

🕊🅵🆁🅴🅸🅴֔ 🅱️🆁🅴🅼🅴🆁֔ 🕊
MONTAG = SPAZIERTAG

 

 

 

Ich könnte hier noch viele solcher Fragen stellen, z.B. wie viele Politiker außer den bekannt gewordenen haben sich die Taschen vollgestopft, man nennt es Korruption. Aber das ist in der Politik nichts mehr Unnormales. Ich beende es hier und sage Ihnen auch warum sie Menschen in dieser unwürdigen Weise behandeln. Sie wollen hier ihre Macht beweisen und haben großen Spaß dabei. Ich sage Ihnen aber auch, dass Ihnen der Spaß vergehen wird.

Wenn Sie alle die an diesem unwürdigen und menschenverachtenden Spiel beteiligt sind vor Gericht stehen werden. Wenn es nicht vor einem weltlichen Gericht sein wird, dann aber mit absoluter Sicherheit vor den allmächtigen Gott.

 

Am deutschen Wesen muss die Welt genesen. Sind wir schon wieder da?

 

 

Die Zensur Diktatur hat hier wieder gelöscht. Das nennt man bei uns Demokratie.

 

 

 

Da mir der nachfolgende Artikel gut gefallen hat, möchte ich diesen einen breiten Publikum zur Kenntnis geben. Ich bedanke mich bei Rolf Kron für die Genehmigung hier zur Veröffentlichung in meinen Blog.

 

Rolf Kron – Ärzte stehen auf

Der Foegen Effekt

von Zacharias Fögen

Es hat lange gedauert, aber meine Studie zu Masken ist endlich in der renommierten Zeitschrift MEDICINE erschienen!

Worum geht es in meiner Studie?

Es geht um die Frage, ob Masken die Fallsterblichkeit an COVID-19 senken (weil weniger Virusmaterial übertragen wird) oder erhöhen. Erhöhen klingt unlogisch? Stellen sie sich die Frage, ob sie die Maske eines COVID-Patienten tragen würden. Würden sie wohl nicht, sonst könnten sie sich anstecken, in dem sie die Viren, die er in die Maske geatmet hat, einatmen.

Die Antwort liefert meine Studie anhand von Kansas: In den Bezirken (Counties) ohne Maskenpflicht war die Fallsterblichkeit deutlich niedriger. Die Maskenpflicht hat die Fallsterblichkeit dort um 85% erhöht. Selbst nach Einberechnung der verringerten Fallzahlen durch die Masken bleiben die Zahlen immer noch um 52% höher. Dieser Effekt kann zu über 95% nur COVID-19 zugeordnet werden, es geht also nicht um CO2, Bakterien oder Pilze unter der Maske.

Der Grund dafür ist der von mir so genannte Foegen-Effekt: Das tiefe Wiedereinatmen von kondensierten Tröpfchen oder puren Virionen, die in der Maske in Tropfenform eingefangen wurden, kann die Prognose verschlechtern. Jeder einzelne dieser Schritte ist in der Literatur belegt.
Dieser Effekt ist inzwischen sogar im Tiermodell bewiesen. Weitere Studien am Menschen mit dem Vergleich Maske vs. Helm bzw. Nasenschlauch zeigen das gleiche Ergebnis.

Eine andere, noch größere Auswertung, zeigt das gleiche, wenn man dort auf die Fallsterblichkeit schaut (meist wird nur auf Fallzahlen und Todeszahlen geschaut, aber nicht auf das Verhältnis).

 

Mein Fazit

Auch wenn der Effekt noch weiter untersucht werden muss, so ist doch klar, dass die Maskenpflicht auf der Stelle abgeschafft gehört!

Übrigens: Wenn ein Kollege irgendwo in Deutschland ein Verfahren wegen unrichtiger Maskenatteste hat, meldet euch bei mir, ich sage gerne als Sachverständiger für euch aus!

Übrigens #2: Falls jemand eine Professur und Zugriff auf ein H2O15-PET hat, bitte meldet euch bei mir, ich wäre sehr an einer Zusammenarbeit in einer weiteren, gemeinsamen Studie (wie in meiner Studie oben beschrieben) interessiert!

Nochmals: Masken schützen nicht vor Viren, sie schaden unserer Gesundheit. Die Verordnung von Masken ist Körperverletzung und Folter .

 

Bemerkungen:

Virginia, USA:

Zwei Monate nachdem der neue Gouverneur Glenn Youngkin die Maskenpflicht für Schüler beendet hat, sind die Fälle bei Kindern im Alter von 0 bis 19 Jahren um 93 % zurückgegangen.

t.me/Rosenbusch

 

Wahrheit-Lüge_by_Gerd-Altmann_pixelio.de_.jpg

 

Man muss es als Mutwillen bezeichnen was unsere Politik gegenüber den Bürger veranstaltet.

 

Hört euch das an was das RKI dazu sagt und schaltet dann euer Gehirn ein bzw. gehorcht den gesunden Menschenverstand und nicht gottlosen und verantwortungslosen Politikern und Ärzten.

 

Thema: Corona | Ein Kommentar

721. Corona und der Zeitgeist

Freitag, 28. Januar 2022 | Autor:

 

Liebe Blogbesucher,

ein Thema, dass seit 2 Jahren die Welt beherrscht. Hier aber einmal aus einer ganz anderen Sicht, mit ehrlicher und biblischer Betrachtungsweise. Es gäbe viel zu diesen Thema zu sagen, aber ich möchte bewusst hier Dorons Schneider Sichtweise zur Sprache kommen lassen.

 

Ich bedanke mich bei Doron Schneider sehr herzlich für die Genehmigung zur Veröffentlichung hier in meinem Blog. Klicken Sie einmal auf die Seite Inside Israel, es gibt da viel Interessantes zu entdecken.

Autor: Doron Schneider

Quelle: Inside Israel

 

Corona und der Zeitgeist

 

Die Corona-Krise ruft Endzeitspezialisten auf den Plan. In Blogs und Internetforen wird spekuliert, ob das Coronavirus eine der end-zeitlichen Plagen aus dem Buch der Offenbarung ist.

Spekulationen werden herumgeboten und in unreflektierter Art und Weise mit endzeitlichen Aussagen der Bibel in Verbindung gebracht.

Regierungen hätten den Lockdown angeordnet, um herauszufinden, wie leicht die Massen in der Endzeit manipulierbar seien. Seuchen würden weltweit dramatisch zunehmen. Wirtschaftskrisen als Folge der Coronakrise könnten zu Kriegen und Hungersnöten führen und damit die Endzeitrede von Matthäus 24-25 erfüllen. Die Situation werde den Regierungen aus dem Ruder laufen. Die Corona-Krise könnte Wegbereiterin für eine Welteinheitsregierung unter der Führung des Antichristen sein, von der die Johannesoffenbarung rede.

 

Es ist nichts Neues, dass in Krisenzeiten Endzeitszenarien die Runde machen. Im Zusammenhang mit der Corona-Krise werden end-zeitliche Fahrpläne reaktiviert, die in der Mitte des 20. Jahrhunderts schon einmal populär waren. Letztmals war das während der beiden Irak-Kriege der Fall und vorher während der Zeit des Kalten Krieges.

 

Ist die Corona-Krise ein Zeichen der Endzeit?

Nichts ist so flüchtig wie die Zeit. Auch eine stehengebliebene Uhr kann die Zeit nicht aufhalten. Ob wir wollen oder nicht, wir müssen uns in die Zeit fügen – auch in eine Endzeit, die wir nicht wahrhaben wollen, weil wir nicht an sie glauben. Weder der gute noch der böse Mensch kann der Endzeit entfliehen, wir müssen uns nach der Endzeit richten, denn die Endzeit richtet sich nicht nach uns. Wir können die Endzeit auch nicht wegdiskutieren. Wenn es 5 vor 12 ist, ist es 5 vor 12, ob es uns passt oder nicht.

Endzeit hat nichts mit Bangemacherei zu tun, sondern ist einfach eine Zeit, die an der Zeit ist. Hat man den frühen Morgen und die Mittagszeit und den Abend hinter sich, so ist es ganz natürlich, dass danach die Mitternacht kommt. Das ist einfach ein Zeitbegriff. Für die einen ist die Mitternacht eine gruselige Geisterstunde und für die anderen beginnt mit der Mitternacht ein neuer Tag.

 

Ich weiß nicht, warum sich die Menschen vor der Endzeit fürchten, denn für diejenigen, die ihr Leben mit Gott in Ordnung gebracht haben, verheißt sie den Übergang in eine neue Zeit, in das himmlische Äon. 

In der Periode des endzeitlichen Übergangs wird die Menschheit von Kriegen und Naturkatastrophen, von Gottlosigkeit und falschen Propheten hin und her geschüttelt, damit sich der Spreu vom Weizen trennt. Das dringt bis in die Gemeinden ein, welche durch Meinungsunterschiedlichkeiten, wie zum Beispiel gleichgeschlechtliche Ehe, Torontosegen oder Pro- und Contra Meinungen zur Impfung, hin und her geschüttelt werden. 

 

Mehr als nur eine Endzeit 

Auch in den Tagen Noahs gab es eine Endzeit, ebenso gab es in der Zeit von Sodom und Gomorra eine Endzeit. Doch alle Endzeiten, die des Noah und des Lot, hatten eines gemeinsam: Die Menschen glaubten nicht an die Endzeit – so auch heute.

 

                

 

Noah hatte es schwer, seine eigene Familie in die Arche zu bekommen, denn sie mussten ja schon sieben Tage ehe der erste Regentropfen fiel in der Arche sein. Es war für Noah gar nicht so einfach, dies seiner Frau und seinen unterschiedlichen drei Söhnen Sem, Ham und Japhet und deren Frauen klarzumachen, denn Beweise für seine Sintfluttheorie hatte Noah ja nicht.

So ist es auch heute! Jesus sagt in Matthäus 24, 37-39: “Wie es aber in den Tagen Noahs war, so wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein. Denn wie sie in den Tagen vor der Sintflut aßen und tranken, heirateten und verheirateten bis zu dem Tag, als Noah in die Arche ging und nichts merkten, bis die Sintflut kam und sie alle dahinraffte.”

Ich kann mir gut vorstellen, wie Noahs Familie zeterte, warum sie so anders sein soll als ihre Freunde draußen. Gott hatte sich jedoch nur an Noah gewandt und nicht an dessen Umwelt. Darum sollen wir uns nicht mit der Welt vergleichen, sondern das tun, was Gott von uns verlangt.

Ich weiß nicht, ob wir heute in Noahs Zeit leben oder uns mehr in Sodom und Gomorras Lage befinden? Man muss nicht besonders prüde sein, um zu erkennen, dass das Perverse zur Normalität erklärt wird und diejenigen, die das Perverse noch als pervers bezeichnen, sich deswegen vor Gericht verantworten müssen, dann sind wir genau in Sodom und Gomorra, als sie Lot angriffen und ihn des Stadtfriedensbruchs bezichtigten, weil er seine Besucher vor den perversen Nachstellungen schützen wollte.

Als sie auf der Flucht waren, schaute sich Lots Frau um. Sie tat dies nicht pur aus Neugier, um die Rauchwolken über Sodom und Gomorra zu sehen, sondern da war auch der unbewusste Wunsch nach ihrer alten Welt, in der alles erlaubt war. Obwohl Lot in Sodom und Gomorra den Gott Abrahams verkündigen sollte, wurde er einer von ihnen, der nur auf Abrahams intensives Intervenieren vor Gott gerettet wurde.

 

Positive Zeichen der Endzeit

Zu den positiven Zeichen der Endzeit, die Jesus uns in Lukas 21,29-33 nennt, gehört der Blick auf den Feigenbaum Israel und auf seine Wiederexistenz als Judenstaat in seiner biblischen Heimat. Wenn der ausschlägt und Blätter gewinnt, was heute schon der Fall ist – von Früchten aber, ist hier noch keine Rede – ist das Reich Gottes, die Wiederkunft Jesu, nahe.

Jetzt kommt es darauf an, ob wir Gott glauben oder nicht und uns wie Noah und Lot retten lassen. Hiermit möchte ich dir noch einen Gedanken zur Endzeit mitgeben:

Die Zeit vergeht rasant. Aber die Ewigkeit rennt uns nicht davon. 

 

Noch ein Gedanke …

 

Ich muss gestehen: Ich bin etwas unruhig diesen Artikel so stehen zu lassen und ich suche verzweifelt nach den richtigen Worten – wie eine Mutter oder ein Vater, die am Bahnsteig ihren Sohn verabschieden, der in den Krieg zieht. Ich möchte, dass meine Worte dich motivieren dranzubleiben. Der Schaffner lässt seine Trillerpfeife ertönen, die Mutter schluckt, der Vater drückt seinem Sohn noch einmal fest die Hand. Sie wissen, was auf dem Spiel steht. So viel steht auf dem Spiel.

Zwei Dinge müssen unbedingt noch gesagt werden. Man findet sie auf den letzten Seiten des Hebräerbriefs, einem Buch im hinteren Teil der Bibel. Auch sie scheinen in eine ähnliche Situation wie dem Abschied auf dem Bahnsteig hineingesprochen zu werden:

Dabei wollen wir nicht nach links oder rechts schauen, sondern allein auf Jesus. Er hat uns den Glauben geschenkt und wird ihn bewahren, bis wir am Ziel sind. Weil große Freude auf ihn wartete, erduldete Jesus den Tod am Kreuz und trug die Schande, die damit verbunden war. Jetzt hat er als Sieger den Ehrenplatz an der rechten Seite Gottes eingenommen. Vergesst nicht, wie viel Hass und Anfeindung er von gottlosen Menschen ertragen musste, damit auch ihr in Zeiten der Verfolgung nicht den Mut verliert und aufgebt. (Hebräer 12,2-3) 

 

Blickt auf Jesus

“Ich will nicht, dass ihr den Mut verliert”, sagte der Verfasser uns in väterlichem Ton und mag kaum unsere Hand loslassen. “Blickt auf Jesus.” Im Kontext dieses Abschnittes geht es um Leiden und Verfolgung. Wir werden nachdrücklich aufgerufen, uns an Jesus zu klammern. Ich muss also etwas über Leiden sagen und darüber, wie man an Jesus festhält. Ein ehrlicher Bericht über Jesus, der nichts über das Leid sagt, ist kein ehrlicher Bericht.

Bestimmt ist auch dir aufgefallen, dass heutzutage viele Menschen auf der Erde entsetzliches Leid erleben. Mehr als eine Million Kinder werden jedes Jahr neu zur Prostitution gezwungen. Jeden Tag müssen sie sexuelle Begegnungen mit Erwachsenen hinnehmen, und das macht ihre Seele kaputt. Schon ein einziger Fall wäre entsetzlich, zehn sind eine Abscheulichkeit, bei Hunderttausenden finde ich keine Worte mehr. Auf meiner letzten Afrikareise sah ich junge Mädchen, die nachts, nur von einer dünnen Decke geschützt, auf den Bürgersteig lagen und für dreißig Cent ihren Körper anbaten.

153 Millionen Waisenkinder gibt es heute auf der Welt. Schätzungsweise sind mehr als 40 Millionen Menschen weltweit von moderner Sklaverei betroffen – mehr als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte. Dann die Kriege, Erdbeben, Hungersnöte und Pandemien. Mehr muss ich nicht sagen, du siehst selber die Nachrichten. Und Jesus hat uns davor gewarnt. Vor seinem Tod wurden seine Worte immer nüchterner – in der Welt von heute, in der man Ratgeber kauft, in denen es darum geht, wie das eigene Leben schlagartig erfolgreich ist, würde das kein Bestseller werden:

Wenn ihr von Kriegen und Unruhen hört, achtet darauf, aber erschreckt nicht! Das muss geschehen, doch es bedeutet noch nicht das Ende. Ein Volk wird gegen das andere kämpfen und ein Königreich das andere angreifen. In vielen Teilen der Welt wird es Hungersnöte, Seuchen und Erdbeben geben. Das alles ist aber erst der Anfang – so wie die ersten Wehen bei einer Geburt.

Dann werdet ihr gefoltert, getötet und in der ganzen Welt gehasst werden, weil ihr zu mir gehört. Manche werden sich vom Glauben abwenden, einander verraten und hassen. Falsche Propheten werden in großer Zahl auftreten und viele verführen. Und weil Gottes Gebote immer stärker missachtet werden, setzt sich das Böse überall durch. Die Liebe wird bei vielen Menschen erlöschen. Aber wer bis zum Ende durchhält, wird gerettet. …Deshalb bleibt wachsam! Ich habe euch gewarnt! (Matthäus 24, 6-13.25)

Jesus nahm kein Blatt vor den Mund. Wenn so etwas auf die Menschheit zukommen würde, könnte man nichts Liebevolleres tun, als davor zu warnen. Ich will hier keine apokalyptischen Voraussagen zum Besten geben, aber auf eines hinweisen: Wie die Flut immer höher steigt, so breitet sich Leid immer weiter auf der Erde aus. Wir sehen das nicht nur in den Nachrichten. In den letzten Jahren (vielleicht seit Beginn oder sogar wegen der Covid-Pandemie) mussten viele Menschen, die mir nahe stehen, durch dunkle Täler des Leids gehen; Krankheiten, Ehetrennungen, Gemeindespaltungen und Familienkrisen. Wenn ein Mensch leidet, zieht das viele in Mitleidenschaft; Leid vervielfacht und verschlimmert sich: Das ist die Geschichte, die die Statistiken niemals erzählen.

Es schmerzt mich sehr, von so vielen Freunden und Christen in der letzten Zeit zu erfahren, dass die Meinungsverschiedenheiten über die Corona-Impfungen zu Spaltungen in den Gemeinden und sogar innerhalb der eigenen Familien führten. Egal ob du dafür oder dagegen bist, deine (Endzeit-) Meinung – darf dich nicht dazu verführen, dass deine Liebe zu anderen gelöscht wird. Genau davor warnt Jesus uns “Die Liebe wird bei vielen Menschen erlöschen. Deshalb bleibt wachsam! Ich habe euch gewarnt!”

Höre mir genau zu (hier spricht der Vater auf dem Bahnsteig, der nach den richtigen Worten sucht): Leid versucht immer, dich von Jesus abzubringen. Das darfst du nicht zulassen.

 

Leid verzerrt deine Sicht zu Gott 

Leid kann deine Sicht zu Gott verzerren und deine Beziehung zu ihm beeinträchtigen. Ein Gefühl der Verlassenheit schleicht sich ein: Wie konnte er das nur zulassen? Zorn. Hoffnungslosigkeit. Misstrauen. Ein Gefühl der Verlorenheit. Gerade in der Zeit, da du ihn am meisten brauchst, möchtest du dich am liebsten von Jesus zurückziehen oder hast das Gefühl, er hätte sich von dir zurückgezogen. Genau das wollte der Verfasser des Hebräerbriefs verhindern.

Zu viele Christen knicken bei Schwierigkeiten einfach ein und geben sich ihrem Gefühl des Verlassenseins hin. Bete dagegen an. Und weil Jesus in uns lebt, dürfen wir auch auf innere Heilung hoffen. Geb nicht einfach auf. Doch wenn es nicht zum entscheidenen Durchbruch zu kommen scheint, wenn der Schmerz nicht weggehen will, dann behalte Folgendes im Gedächtnis:

Weil wir Christus gehören und ihm dienen, müssen wir viel leiden, aber in ebenso reichem Maße erfahren wir auch seine Hilfe. (2. Korinther 1,5)

Am Ende der Offenbarung geht der Blick über die Geschichte hinaus auf die neue Schöpfung. Gott wird unter den Menschen wohnen. Es wird keine Tränen, keinen Tod und keine Trauer mehr geben. Die Hoffnung auf die Vollendung aller Dinge beflügelt Christen, schon jetzt ein Stück Himmel auf die Erde zu bringen.

Es ist nicht entscheidend, wie lange es noch dauert, bis die neue Schöpfung da ist. Die Corona-Krise wird vorübergehen, wenn auch nicht ohne Schmerzen und Verluste. Es wird nicht die letzte Seuche und die letzte Krise gewesen sein. Vor uns können aber auch noch Zeiten liegen, in denen sich die Verhältnisse bessern und die Menschheit Mut schöpfen kann. Denn noch immer gilt, dass Gott diese Welt «so sehr liebt». Er liebt sie so sehr, dass er eines kommenden Tages die seufzende Schöpfung zusammen mit uns befreien wird.

Für alle, welche die Gewissheit haben, dass ihr Herr kommt, ist es nicht entscheidend, wann es geschehen wird, sondern dass es geschehen wird.

Thema: Corona | Beitrag kommentieren

714. Warum gehorchen Christen den Staat mehr als Gott?

Montag, 20. September 2021 | Autor:

Ein Wort Gottes möchte ich hier ganz an den Anfang stellen:

2. Chronik 7, 14

14 und wenn mein Volk, über das mein Name genannt ist, sich demütigt, dass sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren, so will ich vom Himmel her hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.

 

Liebe Besucher,

ich frage mich seit März 2020 fast täglich, was ist mit den Christen hier in unserem Land los.

Wo sind die Christen die noch vor 30 Jahren auf die Straße gegangen sind um gegen das Morden im Mutterleib zu protestieren?

Wo war die Mehrzahl der Christen als es darum ging, gegen das Gesetz zur Einführung der “Ehe für alle” zu protestieren?

Wo sind die Christen denn jetzt, wenn es darum geht die Sprache gegen den ganzen Genderwahnsinn zu stoppen?

Wo sind die Christen die ihre Stimme erheben, gegen die Frühsexualisierung ihrer Kinder?

Wo sind die Christen jetzt wenn es um Gottesordnungen geht in die der Staat sich einmischt?

 

All diese Übertretungen gegen Gottes Gebote sind nur möglich, weil die Christen sich in ihre Gemeindegebäude zurück gezogen haben und sich den Geist der Welt angepasst haben. Das heißt man ist nicht mehr dem Wort Gottes gehorsam.

Jetzt bei diesem Corona Wahnsinn hätten Christen noch einmal die Möglichkeit gehabt vor der Welt sichtbar zu werden, aber Sie haben sich wieder verkrochen und haben den Staat sogar in die inneren Belange der Gottesdienste eingreifen lasssen, ohne einen Protest abzugeben.

 

Eines sollten alle Christen bedenken und das steht unumstößlich fest, weil es so im Wort Gottes steht:

2Tim 3,12 Und alle, die fromm leben wollen in Christus Jesus, müssen Verfolgung leiden.

 

Jetzt wird sich die Spreu vom Weizen trennen.

 

Gemälde von Michael Willfort

 

 

Schauen Sie sich dieses Video bitte vollständig an. Danach sollten dann aber wirklich alle Alarmglocken läuten.

 

 

 

Ich zitiere hier einmal einen Ausschnitt der reformierten Baptisten Gemeinde Frankfurt die diese Dinge von der Sicht der Bibel und Gottes sieht. Allein den Worten der Bibel und Gottes Geist haben wir Folge zu leisten. Der Staat kann uns vorschreiben wie wir uns im Straßenverkehr zu verhalten haben, oder wie die baurechtlichen Vorschriften von Kirchen Gebäuden zu gestalten sind. Wenn es aber um den Gottesdienstlichen Ablauf geht, dann hat sich der Staat vollkommen heraus zu halten. Der Großteil der Gemeinden in Deutschland hat sich aber den Staat untergeordnet und nicht Gott. Das ist biblischer Ungehorsam.

 

Lesen Sie diesen Augenöffneten Artikel

JESUS IM MITTELPUNKT BEHALTEN – GERADE WEGEN CORONA

 

 

 

Auch diese Predigt gibt eine klare Antwort wie wir uns gegenüber den Staat zu verhalten haben.

 

 

 

 

Thema: Corona | Beitrag kommentieren

713. Deutsche Bürger wacht endlich auf – noch vor der Wahl 2021

Montag, 20. September 2021 | Autor:

Impfung_by_Tim-Reckmann_pixelio.de_.jpg

 

Liebe Blogbesucher,

bitte erlaubt mir hier einige Fragen an euch als Leser zurichten.

 

Ist es für euch normal wenn Grundrechte wegen einer angeblichen Pandemie abgeschafft werden?

Warum verhält sich das Virus in anderen Ländern anders als bei uns?

Warum sind viele Länder ohne Lockdown ausgekommen?

Warum gibt es immer noch Länder die nur 10 bis 20% Geimpfte ausweisen?

Warum sterben dort nicht die Menschen wie die Fliegen, wie man uns dies immer noch erzählt?

Warum ist in vielen Ländern die Sklavenmaske schon lange abgeschafft?

Warum man beim Eintritt in Innenräumen Maske tragen z.B. Gaststätte, wenn ich aber am Tisch sitze nicht mehr?

Hält das Virus da Abstand bis ich wieder aufstehe?

 

Es gäbe da noch viele tausend andere Fragen aber ich breche hier einmal ab.

 

Meine Frage zu diesen ganzen Komplex lautet:

Warum hat der deutsche Bürger seit März 2020 das eigene Denken abgeschafft?

 

Bildet euch selbst eine Meinung, ob ihr so in Zukunft weiterleben wollt. Einfach einmal unvoreingenommen sehen und hören.

 

 

Hier könnt ihr erfahren mit welchen Leuten unsere Regierung gemeinsame Sache macht.

 

 

 

Seht euch das an und stellt euch die Frage, ob die Regierenden andere Rechte haben und mit euch machen können was sie wollen?

 

 

Ist es nun eine Pandemie die uns seit März 2020 eingehämmert wird? Urteilt selbst.

 

 

Seid doch mal so ehrlich zu euch und lest das Grundgesetze, und stellt euch dann die Frage ob es ehrlich ist Ungeimpfte Menschen als intolerant, unsozial oder mit anderen Schimpfwörtern zu verunglimpfen. Jeder wird dafür eines Tages zur Rechenschaft gezogen werden.

 

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema: Corona | Beitrag kommentieren

707. Impfdiktatur – Ende der Demokratie

Sonntag, 15. August 2021 | Autor:

Impfung-by-Thommy-Weiss_pixelio.de_.jpg

Ein Wort Gottes möchte ich hier ganz an den Anfang stellen:

2. Chronik 7, 14

14 und wenn mein Volk, über das mein Name genannt ist, sich demütigt, dass sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren, so will ich vom Himmel her hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.

 

Liebe Blogbesucher,

haben Sie sich vor 18 Monaten vorstellen können, dass es eine Zeit wie diese in unseren Land und weltweit je geben könnte? Ich hätte damit meine Schwierigkeiten gehabt. Aber, wenn wir die Bibel das Wort Gottes kennen, dann wird uns der ein oder andere Umstand den wir derzeit erleben immer klarer.

Nur die Bibel in Verbindung mit dem Heiligen Geist schenkt uns eine klare Sicht auf die Dinge die da kommen werden. Natürlich dürfen wir bei all diesem Chaos, dass wir in der Politik und der Gesellschaft erleben unseren Verstand nicht abschalten. Darum hat mir der nachfolgende Beitrag gefallen und so möchte ich diesen einen großen Kreis von Menschen zur Kenntnis geben.

Stellen Sie sich die eine Frage:

Warum wird von Politik und Pharmaindustrie ein solch unmenschlicher Druck aufgebaut und warum macht man den Menschen täglich Angst und beschneidet die Menschen in ihren Grundrechten? Warum spaltet man die Menschen in Geimpfte und Ungeimpfte? Hatten wir das im “Alten Rom” nicht schon einmal. Teile und Herrsche!!! Die Menschheit muss aufwachen.

 

 

Glauben Sie, dass diese korrupten Politiker – die sich hier bedienen – unsere Gesundheit im Blick haben? Glauben Sie das wirklich? Ich glaube das nicht, denn sonst müßte man anders handeln, und nicht Menschen die für Ihre Bürgerrechte auf die Straße gehen mit brutalster Gewalt niederknüppeln.

 

 

 

Stellen Sie sich einmal folgende Fragen:

– warum stecken sich seit Monaten immer mehr Geimpfte gegenseitig an?

– warum müssen auch Geimpfte Masken tragen?

– warum ist in Ländern mit hoher Impfquote die Inzidenz um ein vielfaches größer?

– warum glauben Sie immer noch ARD, ZDF und den Lügenmedien?

 

 

Tatsachen:

Regierung bricht größtes Corona – Versprechen. Hilfe, der Regel Horror geht weiter.

Sie lügen den Menschen ins Gesicht und trotzdem gibt es keinen Aufschrei!!!

Will der Deutsche auch nach der Wahl im September 2021 die Partei CDU, CSU, Grüne, SPD, FDP und Linke?

Sind die Menschen domestiziert?

 

 

Impfung_by_Tim-Reckmann_pixelio.de_.jpg

 

🤔 Mal was zum Nachdenken…

Von allen Impfungen, die ich in meinem Leben erhalten habe: Tetanus, Röteln, Masern, Mumps, Polio, Hepatitis und TBC;

🚫 Noch nie zuvor habe ich so viel Verwirrung über einen Impfstoff erlebt, der besagt, dass ich eine Maske tragen und mich sozial distanzieren muss, selbst wenn ich vollständig geimpft bin.  Anscheinend kann ich mich immer noch anstecken oder das Virus verbreiten, auch wenn ich vollständig geimpft bin.

🚫 Ich musste mich nie doppelt impfen lassen und wurde nie von Einrichtungen bestochen, damit ich mich impfen lasse, um ein Auto, Geld oder andere Preise zu gewinnen.

🚫 Ich musste mir nie Sorgen über Herzprobleme und/oder Blutgerinnsel und den TOD als Nebenwirkung machen.

🚫 Ich wurde nie verurteilt, wenn ich nicht geimpft wurde.

🚫 Ich wurde nie diskriminiert, wenn es um Reisen oder andere reguläre Dienstleistungen ging.

🚫 Die Impfstoffe, die ich oben aufgelistet habe, haben mir nie gesagt, dass ich ein schlechter Mensch sei, weil ich sie nicht genommen habe, oder weil ich sie genommen habe.

🚫 Ich habe noch nie erlebt, dass ein Impfstoff die Beziehung zwischen einem Familienmitglied oder einem engen Freund bedroht hätte.

🚫 Ich habe noch nie erlebt, dass ein Impfstoff zu politischen Zwecken eingesetzt wurde, und ich habe noch nie erlebt, dass ein Impfstoff dazu benutzt wurde, Kinder zu überreden, ein kostenloses Eis zu essen.

🚫 Ich habe noch nie erlebt, dass ein Impfstoff den Lebensunterhalt, den Arbeitsplatz, die Schule usw. einer Person bedroht.

🚫 Ich habe noch nie einen Impfstoff gesehen, bei dem die Zustimmung eines Zwölfjährigen die Zustimmung der Eltern ersetzt.

🤔 Kann mir jemand nach all dem, was ich gesagt habe, sagen, warum ich ein Verschwörungstheoretiker, ungebildet und unzureichend recherchiert bin, weil ich nicht bereit bin, diesen Impfstoff zu nehmen?  BIS die klinischen Studien in mindestens zwei Jahren abgeschlossen sind.

🚫 Nach all den Impfstoffen, die ich oben aufgezählt habe, habe ich noch nie einen Impfstoff wie diesen gesehen, der eine Gesellschaft so diskriminiert, spaltet und verurteilt wie dieser.

❓ So viele Informationen werden zensiert, gelöscht und aus dem Internet entfernt.

❓ So viele Ärzte und Wissenschaftler werden zensiert und es wird ihnen verboten, sich zu äußern oder berechtigte Fragen zu stellen, wenn das, was erlaubt oder nicht erlaubt ist, keinen Sinn ergibt.

❗️ Die Menschen nehmen diesen Impfstoff mit dem TOD als Nebenwirkung, um sich ihre Freiheit zurückzukaufen (was von Anfang an ihr Menschenrecht war. Sie haben es nie verloren), NICHT um einem Virus vorzubeugen oder sich vor ihm zu schützen. Weil es nicht funktioniert.

❗️ Menschen, die doppelt geimpft sind, bekommen das Virus und sterben trotzdem daran. Ganz im Ernst. Können Sie das noch einmal lesen?

🤔 Das ist wirklich ein starker Impfstoff. Er bewirkt all diese Dinge, die ich erwähnt habe, und trotzdem?  Er tut nicht das, wofür all die anderen Impfstoffe, die ich zuvor erwähnt habe, entwickelt wurden, nämlich COVID zu bekämpfen, ein Virus mit einer natürlichen Heilungsrate von 99 % dank unseres wunderbaren Immunsystems!

❗️ Wenn Sie nicht für die Wahlfreiheit eintreten, dann versuchen Sie in keiner Weise, dieses Land zur Normalität zurückzuführen.

❗️ Sie fördern eine spaltende Gesellschaft. Sie unterwerfen die Menschen einem Dasein zweiter Klasse und stehlen die Freiheit Ihrer eigenen Zukunft und der Ihrer Kinder.

Quelle: FREEDQM

 

Auch zweimal Nachdenken ist nicht verkehrt

 

 

 

Thema: Corona | Ein Kommentar

704. Impfung – Ja oder Nein!

Dienstag, 4. Mai 2021 | Autor:

 

 

Liebe Blogbesucher,

dieses Thema wird uns noch viele Jahre beschäftigen und ich glaube, dass derjenige der sich seinem Schicksal in dieser Frage ergibt, kein gutes Ergebnis erreichen wird.

Viele Menschen des 21. Jahrhunderts nehmen für sich in Anspruch besonders gebildet zu sein, gegenüber den Vorgenerationen. Wenn ich mir aber die letzten 14 Monate von März 2020 bis Mai 2021 im Rückblick ansehe, dann kann ich von dieser Bildung nichts sehen. Zu so einer Bildung zähle ich auch, dass man sich eine eigene Meinung bilden kann und nicht treu – doof den Mainstream Medien alles glaubt was da erzählt wird. Zu so einer Bildung zähle ich auch, dass man seine Meinung öffentlich zum Ausdruck bringt und nicht zusieht wie die Menschen- und Grundrechte mit Füssen getreten werden. Von all dieser Bildung habe ich bei 99% der Menschen in Deutschland nichts gesehen und sehe es auch für die Zukunft nicht.

 

Impfung_by_Tim Reckmann_pixelio.de

 

Ich bedanke mich bei Doran Schneider für die Genehmigung des folgenden Beitrages zur Veröffentlichung hier in diesen Blog.

 

Impfung – Ja oder Nein!

Dürfen wir uns impfen lassen? Führt diese Impfung zum Leben oder Tod? Einige Ärzte warnen vor der Impfung und die anderen wollen uns damit das Leben garantieren.

Das kann ganz schön durcheinander bringen, besonders weil die meisten von uns keine Ärzte oder Virenexperten sind und wir uns auf Informationen verschiedener Quellen verlassen müssen.

„Das Leben und den Tod habe ich dir vorgelegt,
den Segen und den Fluch!

So wähle das Leben, damit du lebst,
du und deine Nachkommen, indem du den HERRN,
deinen Gott, liebst und seiner Stimme gehorchst und ihm anhängst!” (5. Mose 30,19-20)

 

Ich möchte nicht das tun, was der Mainstream mir vorschreibt, auch nicht das, was Prominente tun, erst recht nicht, was die sozialen Medien, als sicher und verantwortlich für jede einzelne Person verkaufen wollen, unabhängig von ihrer Gesundheitsgeschichte.

Niemand kennt unsere Krankheitsgeschichte oder Immunprobleme besser, als der HERR selber. Wir brauchen uns in keiner Weise unter Druck setzen lassen, etwas zu tun, mit dem wir nicht einverstanden sind. So funktioniert Freiheit nicht. Wir brauchen keine Angst haben, zu unserer Meinung und Entscheidung zu stehen.

Lasst uns aufhören, alle anderen nach ihren Entscheidungen zu beurteilen. Ist es nicht zu anstrengend und spaltend, darüber nachzudenken, warum der eine deiner Freunde Ja und der andere Nein gesagt hat. Es ist nicht unser Job, über die Gesundheitsrisiken anderer zu entscheiden.

Das vergangene Jahr hat uns gelehrt, dass die Lebensweise „Ich kann nur mit dir befreundet sein, wenn du genau so denkst wie ich” tragisch ist.
Wenn du dich impfen lässt, ist es deine Wahl und ich mag dich immer noch.
Wenn du Nein zur Impfung sagst, ist es deine Wahl und ich mag dich immer noch.

Liebe Grüße aus Israel!
Doron Schneider

 

 

 

Thema: Corona | Beitrag kommentieren

699. Corona “Wieviele Tote braucht ihr denn noch?”

Montag, 18. Januar 2021 | Autor:

 

Liebe Besucher,

der nachfolgende Beitrag ist selbstredend und ich möchte dazu keine weiteren Erklärungen abgeben. Jeder normal denkende Mensch soll sich hier seine eigene Meinung bilden. Viel Erkenntnis bei nachdenken und studieren.

 

Rene Gräber

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Im Sommer lag das mittlere Sterbealter der Covid-Patienten bei 82, Anfang Dezember bereits bei 83 und am 29.12.20 gem. RKI Bericht bereits bei 84 Jahren.

Ist das die tödliche Seuche die eine Notlage in Deutschland definiert?

Diese Frage erscheint natürlich auf den ersten Blick “herzlos” – aber ich stelle diese Frage an die Regierungen, die diesen Notstand in unserem Land zu begründen haben.

In meinen Beiträgen:
Protected link
oder z.B.
Protected link
versuche ich diesen Fragen nachzugehen…

Als ich die Sache mit dem Alter der verstorbenen Patienten an anderer Stelle erwähnte, bekam ich sofort als Antwort:

“Könnt ihr nicht einfach mal die Bedeutung des Wortes “Pandemie” googeln? Könnt ihr nicht einfach mal aufhören mit der Verharmlosung? Könnt ihr nicht endlich mal akzeptieren, dass wir es mit einer neuen, hochinfektiösen Krankheit zu tun haben, an der mittlerweile fast 2 Millionen Menschen gestorben sind, Tendenz steigend? Wieviele Tote braucht ihr denn noch?”

Dieser Kommentar bringt es so ziemlich auf den Punkt, wie die Diskussion derzeit abläuft. Liefert man Fakten (wie zum Beispiel das Durchschnittsalter der verstorbenen Covid-Patienten, das derzeit bei 84 Jahren liegt), dann gilt man bereits als das, was auch Frau Merkel in ihrer Neujahrsansprache wiederholte… Genau solche “Ansprachen” tragen zur weiteren Spaltung bei.

Zurück zum Kommentar der Leserin:

Die Bedeutung der Pandemie: Die WHO änderte im Zuge der Schweinegrippe 2009 die Definition für eine Pandemie:
https://naturheilt.com/blog/who-aenderte-pandemie-kriterien/
Alles gut belegt. Die Gründe für die Änderung haben nur wenig mit der Sorge um das Wohlbefinden der Menschheit zu tun.
Und apropos “googeln”: Ich rate dazu nicht mehr zu “googeln”. Warum?
https://renegraeber.de/blog/google-und-pharma-geheiratet/
Was sich im Hintergrund abspielt ist den allermeisten Menschen gar nicht bewusst…

Verharmlosung? Die Zitierung von Fakten (wie z.B. dem Sterbealter der Patienten) hat nichts mit Verharmlosung zu tun. Wenn dann könnte der Vorwurf der “Relativierung” kommen. Dann müsste ich aber auf meine zahlreichen Recherchen und Veröffentlichungen mit den ganzen Beiträgen zum Thema verweisen oder auf mein Buch “Die Akte Corona”, in dem alle Zusammenhänge und Fakten aufgeführt sind:

Protected link

In diesem Zuge würde ich aber auch von einer Negierung der Fakten seitens der Regierungen reden wollen, denn die Maßnahmen sind ja wohl kaum verhältnismäßig, wenn in der Folge der Lockdowns mehr Menschen sterben als als Covid:
Protected link
Von was sprechen wir hier eigentlich? Wir sprechen davon, dass deutlich jüngere Menschen und Kinder an den Folgen der Lockdowns versterben – und das werden weltweit mehr sein, als durch Covid-19.

“neue, hochinfektiöse Krankheit”: SarsCov-2 gehört zur Gruppe der Coronaviren. Und die sind keine Unbekannten.
Die Aussage impliziert aber die Sterblichkeit. Und hierzu muss man sich die Fakten ansehen bezüglich der Sterblichkeit von SarsCov-2:
https://naturheilt.com/blog/wie-toedlich-ist-corona/

Und mit Verlaub: Einem Bundesgesundheitsminister der nachgewiesenermaßen ein (Ex)Pharmalobbyist ist, der Alten keine “neue Hüften” mehr gönnen wollte, usw. kaufe ich seine neue entdeckte “Menschenliebe” in keiner Weise ab: Protected link

“Wie viele Tote” ich brauche? Gar keine. Ich habe dazu in folgendem Beitrag Stellung genommen:
https://renegraeber.de/blog/wollen-sie-das-menschen-sterben/
Ich nehme die Frage auch nicht übel – ganz im Gegenteil. Es zeigt wie man ihre Nächstenliebe und ihre Gutmütigkeit ausnützt.

In meinem letzten Newsletter ging ich ja in einer Erklärung ein, dass es immer auf den Standpunkt ankommt. In diesem Zusammenhang geht es um das Weltbild der Exoterik und der Esoterik:

https://renegraeber.de/blog/was-ist-esoterik-und-exoterik/

In den vergangenen Jahren kamen selten so viele Kommentare wie zu dem “Esoterik-Beitrag” oder besser gesagt zur “Erklärung”. Und wie bereits gesagt: die meisten Menschen leben heute ganz klar in einem exoterischen Weltbild. Daher schreibe ich auch meist in diesem Bewusstsein.

Daher also weiter Klartext zum Thema “Maßnahmen” und “Es geht um Menschenleben”:

Was vor 2020 die Masse der Regierungen in Deutschland nicht interessiert hat:

  • überlastete Krankenhäuser
  • volle Intensivstationen
  • Pflegekräftemangel
  • Grippen mit 15.000 bis 30.000 Toten pro Jahr

Was 2020 die Masse der Regierungen in Deutschland immer noch nicht interessiert:

Frierende Kinder in Schulen:
https://renegraeber.de/blog/merkel-kniebeugen-und-klatschen-gegen-frierende-kinder/

pleitegehende klein- und mittelständische Unternehmen, Selbstständige usw., die einer der schwersten Wirtschaftskrisen in unserem Land auslöst / auslösen wird

Tote durch die Corona-Maßnahmen in Deutschland und auf der gesamten Welt:
Protected link

15.000 bis 30.000 Tote durch Krankenhauskeime JEDES JAHR

19.000 Tote pro Jahr durch Ärztepfusch JEDES JAHR

58.000 Tote durch Medikamente-“Nebenwirkungen” JEDES JAHR:
https://naturheilt.com/blog/medikamente-nebenwirkung-tod/

gesetzliche Krankenkassen die Ärzte ermuntern ihre Patienten kränker zu machen, als diese sind:
https://renegraeber.de/blog/betrug-krankenkassen-aerzte/

Todesfälle und Krankheiten im Zusammenhang mit der Uhrzeit-Umstellung:
https://renegraeber.de/blog/uhren-umstellung-sommerzeit-2018/
(Zu diesem Thema wurde ich auch schon gefragt ob ich mich nicht mehr drum kümmern würde… Antwort: Doch. Aber es interessiert die Masse der Politiker in Berlin und Brüssel nicht. Tote? Egal.)

Gifte in Nahrungsmitteln:
https://renegraeber.de/blog/ich-kanns-auch-schon-nicht-mehr-hoeren-aber-es-ist-zum-kotzen-glyphosat-und-die-mauschelbande/
(interessiert auch kaum jemand der seit Jahrzehnten Verantwortlichen… Lippenbekenntnisse – mehr nicht.)

Gefahren durch Mobilfunk, vor allem 5G:
https://renegraeber.de/blog/5g-mobilfunk-180-wissenschaftler-fordern-stopp/
(Die Mobilfunkindustrie ist mindestens so finanzstark wie die Pharmalobby!)

Geschäfte und Verzerrungen bis sich die Balken biegen!
https://renegraeber.de/blog/zahlentrickser-schulmedizin-pharmaindustrie-politik/

Daran wird sich auch nichts ändern. Denn die “Strukturen” sind zementiert und es wird Geld verdient. Es geht um Milliarden. Da geht man auch mal über Leichen – merkt ja keiner:
https://naturheilt.com/blog/sacklers-pharma-opium-krise/
Und wer die Verflechtungen aufzeigt ist natürlich ein … äh… wie heißt das jetzt? Ach ja: Verschwörungsdingsda usw…
Ja ist klar.

Welche Verflechtungen?
Na zum Beispiel die hier:
https://naturheilt.com/blog/kennedy-erklaert-wie-big-pharma-den-kongress-unterwandert-hat/
Gut der “Kennedy” hat vielleicht auch nicht mehr alle Latten am Zaun – oder vielleicht doch?

Na dann vielleicht die Qualitätsmedien, die Anno 2018 noch richtig Qualität abgeliefert haben:
https://naturheilt.com/blog/die-pharmaindustrie-wie-wir-patienten-belogen-werden/
Um es mal auf den Punkt zu bringen: Sehen Sie, wie Staatsanwaltschaften ins Leere laufen, Menschen bedroht und Redaktionen „gekauft“ werden, sowie gefährliche Medikamente in den Markt „gedrückt“ werden… Wer nach diesem Beitrag / Sendung immer noch glaubt, der mächtigen Pharmaindustrie wäre an der Gesundheit und dem Wohle des Menschen gelegen, der irrt gewaltig und glaubt vermutlich auch noch an den Weihnachtsmann . Der Frontalbericht fördert zutage, dass es sich seitens des Pharmakartells um Macht und Profitgier handelt.

Sind das vielleicht die gleichen Leute, die uns jetzt ihre Impfungen andrehen wollen?

“Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia.” Sage nicht ich, sondern sagt einer der renommiertesten auf dem Gebiet der Pharmakologie: Dr. Peter Christian Götzsche. Gut, dafür haben sie ihn dann auch kalt gestellt und mundtot gemacht:
https://naturheilt.com/blog/fuehrender-medizin-wissenschaftler-wird-mundtot-gemacht/

Kommt Ihnen das bekannt vor? Das mit dem mundtot und kalt gestellt?

Ja, seit 2020 geht das jetzt noch schneller. Jetzt merken es immer mehr. Renommierte Wissenschaftler wie Prof. Bhakdi oder der ehemalige EU- und Bundestagsabgeordnete Dr. Wodarg, Lungenfacharzt und ehemaliger Amtsarztleiter werden medial vernichtet. Vom Geachteten zum Geächteten:
Protected link

Die Lockdowns haben ja im März 2020 schon so super funktioniert. Und auch seit November. Ganz klasse. Im Sommer schön Abstand und Maske und dann kommt das Vieh doch wieder? Und wen erwischt es? Die Alten. Und natürlich die Menschen deren Immunsystem eh völlig inkompetent ist, siehe:
Protected link
In diesem Beitrag steht im Wesentlichen das WARUM.

Jetzt werden seit Monaten (angeblich) alle Hebel in Bewegung gesetzt und der Rest von Deutschland in die Grütze gefahren. Nicht ganz: die Baubranche feiert ein Hoch nach dem anderen. Auf der Strecke bleiben die kleinen Betriebe, Geschäfte, Künstler, Restaurants, Fitnessstudios.
Komisch ist auch, dass trotz angeblicher Notlage in den Klinken 20 Krankenhäuser im Jahr 2020 geschlossen wurden.

Aber es wird weiter an den bekannten Hebeln gezogen: Medikamente und Impfungen. Und natürlich “Maßnahmen”. Leben müssen ja gerettet werden. Das kommt mir nur leider so vor, als wolle man einen Wald mit einer stumpfen Axt fällen. Da die Axt aber immer stumpfer wird, soll die Lösung sein: mehr Leute, mit noch mehr stumpfen Äxten.

Das sich daran nichts ändert ist bekannt. Nicht erst seit Herrn Spahn ist bekannt, dass das Gesundheitsministerium ein Freund der Pharmaindustrie ist:
https://naturheilt.com/blog/das-bundesgesundheitsministerium-freund-der-pharmaindustrie/

Und die Verflechtungen bei der STIKO (Ständigen Impfkommission)?
Protected link
Glaubt ja auch keiner. Und die, die es wissen, machen nichts.

Im Westen also nichts Neues.

Ist Corona ein Problem?

Ja, ganz klar. Hat das Besonderheiten in der Folge jenseits der Letalität? Ja.

Und genau damit wären wir wieder bei der Sache mit den Maßnahmen. Wir können uns über alles unterhalten: Medikamente, Hygiene, Masken, usw.

Aber so lange in unserem Land derart “gearbeitet” (wie gearbeitet) wird, ist diese Diskussion nicht mehr wirklich möglich.

Und die Alternativen (und was zu tun wäre) sind eigentlich auch klar.

Aber so Sachen wie Vitamin D oder Vitamin C, usw. wird ja auch medial geächtet und niedergemacht.
Deshalb sichern Sie sich (wenn Sie es noch nicht haben), meine “Akte Corona”:

Protected link

So, jetzt reicht es für heute aber wieder…

Ich wünsche Ihnen alles alles Gute!

Ihr

René Gräber

Thema: Corona | 2 Kommentare

696. “Bleiben Sie gesund!”

Samstag, 16. Januar 2021 | Autor:

fotoART-by-Thommy-Weiss_pixelio.de_.jpg

 

Liebe Besucher,

seit Mitte März 2020 – Corona Plandemie – höre ich diesen Spruch: “Bleiben Sie gesund!” immer wieder in einer Intensität wie noch nie in meinem Leben bisher. Warum jetzt diese besonderen Abschiedsworte die mir vor 10 Monaten noch nie jemand zugesprochen hat, weil es den allermeisten auch egal war, wie es mir ging.

Denn die bisherige Begrüßungsformel “Wie geht es Ihnen” war ja auch nur so dahin gesprochen. Das merkte ich immer dann sehr genau, wenn ich darauf wirklich meinen Gesundheitszustand schilderte, denn dann versuchte mein Gegenüber meist das Thema zu wechseln, weil er nicht wirklich wissen wollte wie es mir geht.

Darum gefielen mir die Gedankenanstösse des Flyers “Bleiben Sie gesund!” so gut, dass ich Ihnen diese zur Kenntnis geben möchte.

 

 

 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Anliegen jeder Art – Krankheit, Angst, Sorgen,usw. – bei Gott abgeben, und dass Sie in seinem Wort nachforschen was ER alles für Sie bereitet hat.

Wir werden dieses Fundament für die kommenden Zeit mehr als je zuvor benötigen. Nur ER kann uns wirklich Trost und Hilfe geben die uns helfen, wenn die Stürme des Alltags auf uns niederprasseln.

Gott segne Sie.

 

Quelle: Stiftung Missionswerk Werner Heukelbach

 

 

 

Thema: Corona | Beitrag kommentieren