Home

Impressum

„Franken sind keine Baiern! Franken in Bayern – ein Problem! Grüß Gott ich bin a Frank“ ist eine private Internetseite.

Verfasser dieser Internetseiten ist

Martin Treml
Im Assing 25
91097 Oberreichenbach – Franken
martin(at)franken-sind-keine-baiern.de

Haftungsausschluss:

1. Inhalt und Service des Onlineangebotes

Wir unternehmen alle zumutbaren Anstrengungen, um die Zuverlässigkeit der präsentierten Informationen zu gewährleisten. Für Korrektheit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der auf dem Webauftritt enthaltenen Informationen wird jedoch keine Gewähr geleistet. Haftungsansprüche gegen uns, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. Services verursacht wurden, sind ausgeschlossen. Das gilt auch für Folgeschäden, die aufgrund der Inanspruchnahme der Services oder ihrer Nichtverfügbarkeit entstehen können.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Wir übernehmen keinerlei Haftung für den Inhalt der über die Links zugänglichen Sites; deren Kontrolle ist nicht möglich. Ein Link zu einer fremden Site bedeutet weder, dass wir mit dem Inhalt dieser Seite in allen Teilen einverstanden sind, noch dass wir ihn billigen oder akzeptieren. Die Aufnahme von Links in unserer Site beinhaltet keine spezifische Empfehlung.
Insbesondere liegt es in der Eigenverantwortung eines jeden, sich vor möglichen Viren und anderen möglicherweise schädlichen Einflüssen auf sein System und seine Daten durch geeignete Maßnahmen zu schützen.

3. Urheberrecht und Recht am eigenen Bild

Wir sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine durch Copyright geschützte Grafik, ein Tondokument oder Text befinden, so konnte das Copyright von uns nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung werden wir das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus unserer Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.
Das Copyright für veröffentlichte, von uns selbst erstellte Objekte bleibt allein bei uns. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt dann eine angemessene Regelung, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt.
Alle Rechte, die hier nicht ausdrücklich gewährt werden, sind vorbehalten.

5. Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite wird Werbung durch Google Adsense angezeigt. Deshalb kann es sein, dass Ihr Browser ein von Google Inc. oder Dritten gesendetes Cookie temporär abspeichert. Dieses Cookie kann durch Google Inc. oder Dritten ausgelesen werden. Um dieses Cookie zu löschen oder die Cookiebehandlung generell zu verändern, konsultieren Sie bitte die Hilfe Ihres Browsers. In der Regel finden sich diese Einstellungen bei Firefox unter Extras -> Einstellungen Datenschutz oder bei Internet Explorer unter Extras -> Internetoptionen -> Datenschutz.

Trackback: Trackback-URL |  Autor:

Diesen Beitrag kommentieren.

6 Kommentare

  1. 1
    Ingo Hoeper 

    Guten Tag,

    gibt es einen historischen Beleg dafür, dass die Verse, beginnend mit
    „ich weis, dass Du mein Vater bist….“ von Blaise Pascal sind?
    Ich frage deshalb, weil ich heute auf einer Beerdigung war, auf der der Pater verkündete, diesen Vers habe der Verstorbene selbst geschrieben. Der aber, hat von 1926 bis 2012 gelebt.
    Ich würde mich sehr freuen, eine Antwort auf diese Frage zu erhalten.

    Mit freundlichen Grüssen
    Ingo Hoeper

  2. 2
    intern 

    Sehr geehrter Kommentator,
    vielen Dank für Ihre Nachfrage. Es freut mich, dass viele Menschen – täglich 150 bis 200 – meinen Blog aufsuchen.
    Die Quelle des veröffentlichten Artikels habe ich ja benannt. Da der von Ihnen erwähnte Satz: „Ich weis, dass Du mein Vater bist..“ für einen gläubigen Christen nichts ungewöhnliches ist, kann man darauf sicher kein Urheberrecht festmachen.
    Auch ich sage dies sehr, sehr oft, weil mir Gott Identität als Sohn gegeben hat. Ich bin soeben von einen Seminar aus Österreich zurück gekehrt, bei dem es genau um dieses Thema Sohnschaft und Vaterschaft ging.

  3. 3
    reinhard 

    blinde führen blinde,echte männer gottes rufen aus diesem endzeitbabylon heraus,ihr führt sie direkt hinein–mit viel charismatik..was nur seelischer betrug ist
    amen

  4. 4
    intern 

    Wer ist IHR? Wenn man unbekannte Menschen auf diese Weise verurteilt, muss man vorsichtg sein. Ich beanspruche für mich nicht, dass ich alle Offenbarung habe. Aber ich veröffentliche auch solche Kommentare, damit sich meine Leser auch davon eine Meinug bilden können.

  5. Hallo,
    diese Frankenseite ist gut, besonders die über die neue Weltordnung. Bin auch a Franke. Ich verabscheue Toleranz ohne Regulation:
    http://www.computer-painting.com/html/der_letzte_krieg.html

    Tschüss und Servus Siegfried………..

  6. 6
    intern 

    Danke für Ihren Kommentar. Wünsche alles Gute.

Kommentar abgeben